10.08.11 15:05 Uhr
 95
 

Berlin: Der Martin-Gropius-Bau wird Fotografien von Ai Weiwei ausstellen

Nach Angaben eines Sprechers des Martin-Gropius-Baus in Berlin wird das Haus ab dem 15. Oktober eine Ausstellung mit Fotografien des chinesischen Künstlers Ai Weiwei zeigen.

In der Ausstellung wird es um 220 Fotografien gehen, die der Künstler anfertigte, als er in der Zeit von 1983 bis 1993 in New York lebte.

Darin sollen die Gedanken und auch die Eindrücke des chinesischen Menschenrechtlers im Mittelpunkt stehen. Die Ausstellung wird bis zum 18. März 2012 zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Fotografie, Ai Weiwei, Martin-Gropius-Bau
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"
Für ertrunkene Flüchtlinge: Ai Weiwei verpackt Säulen in Berlin in Schwimmwesten
Chinesischer Künstler Ai Weiwei posiert als ertrunkenes Flüchtlingskind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"
Für ertrunkene Flüchtlinge: Ai Weiwei verpackt Säulen in Berlin in Schwimmwesten
Chinesischer Künstler Ai Weiwei posiert als ertrunkenes Flüchtlingskind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?