10.08.11 14:12 Uhr
 9.717
 

Unsichtbare Menschen: Immer noch ein Traum oder bald Realität?

Laut der britischen Zeitung "Daily Mail" behauptet der US-amerikanische Student Janos Perczel eine Sphäre geschaffen zu haben, die Objekte unsichtbar macht.

Der Grund für die Unsichtbarkeit sei die Verlangsamung des Lichts. Dadurch soll eine optische Illusion erzeugt werden, in dem sich das Licht um das Objekt umhüllt und es somit als unsichtbar erscheinen lässt.

Perczel behauptet, dass man nun auch vor bewegenden Hintergründen Unsichtbarkeit erzeugen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tripplexXx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Traum, Physik, Realität
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2011 14:12 Uhr von tripplexXx
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Ich finde die Idee toll. Es ist auch ein Fortschritt. Allerdings sollte dies, falls es klappt, nicht für falsche Zwecke genutzt werden.
Kommentar ansehen
10.08.2011 14:21 Uhr von nostrill
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
also: meine Physik-Kenntnisse sind nicht sehr stark ausgebaut, aber....Licht verlangsamen? Soweit ich weiß ist das zwar theoretisch möglich wegen dem Teilchencharakter von Licht und ich erinnere mich dunkel dass es mal ne News gab wo das geschafft wurde, aber wohl extremst minimal. Wenn jetzt Licht aber um ein Objekt herumfließen soll, weiß ich nicht wozu man das dann verlangsamen soll. Aber was soll man da groß rumlabern...er hat sowas "geschaffen"? Pics or gtfo.
Kommentar ansehen
10.08.2011 14:27 Uhr von Hanmac
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
keine news: Metamaterialien sind seit 2006 bekannt
Kommentar ansehen
10.08.2011 14:30 Uhr von Ginseng
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
@nostrill: Ich halte zwar garnichts von der News, aber Licht kann man sehr wohl extemst verlangsamen. Nur im Vakuum erreicht Licht die "Lichtgeschwindigkeit", die aus diesem Grund ja auch Vakuumlichtgeschwindigkeit heißt. In allen anderen Medien ist Licht langsamer. Anderfalls würden optische Linsen u.a. garnicht funktioneren, denn das Verhältnis von Lichtg. zur Vakuumlichtg. nennt man Brechungsindex.

Man konnte Licht im Labor schon auf gut 60 km/h abbremsen.

[ nachträglich editiert von Ginseng ]
Kommentar ansehen
10.08.2011 14:52 Uhr von Homechecker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
in der RICHTIGEN quelle steht: ´Light however can only be sped up to a speed faster than it would travel in space under certain conditions, and this restricts invisibility cloaks to work in a limited part of the spectrum, essentially just one colour

This would be ideal if somebody was planning to stand still in camouflage. However, the moment they start to move, the scenery would begin to distort, revealing the person under the cloak.


Read more: http://www.dailymail.co.uk/...




naaa das ganze klingt doch schon ein wenig plausibler oder? :)
Kommentar ansehen
10.08.2011 15:06 Uhr von nostrill
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ginseng: 60km/h? interessant, hab ich nicht gewusst. das ist natürlich tatsächlich schon extrem langsam.
Kommentar ansehen
10.08.2011 15:41 Uhr von Carandiru
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wenn die betreffende person vom licht lediglich umhüllt wird, trifft auch keine licht auf die netzhaut des auges dieser person, wodurch sie für diesen moment blind wäre...
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:02 Uhr von raterZ
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich frag mich: warum das militär sowas nicht finanziert.

unsichtbare einsatz kommandos wären doch der letzte schrei unter den militärs.
auch die ninja clans würden warscheinlich gerne solche tarn-capes benutzen ^^
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:02 Uhr von alphanova
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
wenn DNews was von Dailymüll übernimmt, ist das ungefähr so, als würde die Bildzeitung ne Wissenschaftsnews aus einer Express-Quelle verhackstücken.. kann eigentlich nur ein Minus geben.
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:27 Uhr von Unit731
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
unsichtbar sein: ist voll unnötig
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:39 Uhr von 338LM
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
brauch ich nicht: ich hab schonmal an ner Klinik famuliert, da waren die Studenten für die Ärzte auch unsichtbar
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:42 Uhr von georgygx
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
tztz: einfach nur dnews schrott ...
Kommentar ansehen
10.08.2011 17:08 Uhr von Seppus22
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das macht: mich gerade ein bisserl kirre.
ich könnte mir " langsames " licht nur von der seite betrachtet via Laserstrahl vorstellen zb. durch einen Pointer. Wo sich der Strahl langsam nach vorne ausbreitet.
Ich frage mich nur gerade, wenn ich mich vor diesen Laserpointer stelle der genau auf mein Auge gerichtet ist, sehe ich dieses licht bevor es angeblich bei mir angekommen ist ? Falls ja, ist es doch schon längst da ? Falls nein.. kann ich mir kaum vorstellen ^^
Kommentar ansehen
10.08.2011 18:04 Uhr von BLUE-MATRIX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wäre: ja mal wieder ne tolle erfindung zur kriegsführung, wofür sonst!?
Kommentar ansehen
10.08.2011 18:43 Uhr von brainbug1983
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@seppus: Stells dir vor wie bei nem Gewitter, da hörst, jenachdem wie weit es weg ist, den Donner auch erst n paar Sekunden später obwohl er zeitgleich mit dem blitz entsteht, meiner Meinung nach würdest das Licht also erst dann sehen wenn es wirklich auf dein Auge auftrifft. Oder schick nen Laser zu nem Spiegel auf dem Mond, dauert auch ca 2 Sekunden bis du ihn wieder siehst...
Kommentar ansehen
11.08.2011 07:22 Uhr von Auswurfsucht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn ichs unter jede einzelne der News schreiben muss: DNEWS war, ist und wird immer der letzte Dreck sein!!!
Kommentar ansehen
11.08.2011 09:33 Uhr von Homechecker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lest doch einfach die quelle, okay is dailymail aber da sind infos drin die die sache verständlicher machen..... btw könnt ruhig weiter minusse geben, dafür das ich hinweise geb -.-
Kommentar ansehen
11.08.2011 13:16 Uhr von Raginmund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meinung des Autor: Ach sicher nicht es wird bestimmt ausschließlich zur Terrorbekämpfung genommen, damit man sich von den Staatsspannern nicht mehr so beobachtet fühlt. :(
Erfindungen sind nicht schlecht, nur finden nicht alle das Passende Verantwortungsbewusstsein dafür.

Regenraketen werden ja auch für die Terrorbekämpfung geprobt statt zur Bekämpfung der Dürrekatastrophen. Die zum Teil das Resultat solcher "Spielereien" sind.
Kommentar ansehen
11.08.2011 15:51 Uhr von 3gor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Licht verlangsamen?
Ich tendire eher dazu, dass der Student sich vorher
Eine raucht un dann sich mit Wissenschaft beschäftigt.
Dann wird nich nur das Licht langsamer xD
Kommentar ansehen
11.08.2011 17:38 Uhr von ceyweb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er träumt: mit Sicherheit.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?