10.08.11 12:58 Uhr
 126
 

In Bad Vilbel werden Sumpfschildkröten vom Frankfurter Zoo ausgewildert

In Bad Vilbel wildert der Frankfurter Zoo die vom Aussterben bedrohte Europäische Sumpfschildkröte aus. 20 der drei bis vier Jahre alten Tiere wurden dort bereits ausgewildert. In diesem Alter können sich die Tiere bereits gegen kleinere Gefahren behaupten.

Das Hessische Artenschutzprogramm fördert die unter Artenschutz stehende Sumpfschildkröte bereits seit 1999. 200 Tiere hat man in den letzten neun Jahren bereits ausgewildert. Im Moment kommt die Europäische Sumpfschildkröte nur noch vereinzelt vor.

Ausgerottet haben die Schildkröte vor allem die Begradigung von Flüssen und der Mensch, der die Tiere auf seinen Speiseplan gesetzt hatte. Insgesamt sollen bei dem hessischen Projekt 500-600 junge Schildkröten ausgesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frankfurt, Zoo, Schildkröte
Quelle: www.giessener-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert