10.08.11 12:58 Uhr
 124
 

In Bad Vilbel werden Sumpfschildkröten vom Frankfurter Zoo ausgewildert

In Bad Vilbel wildert der Frankfurter Zoo die vom Aussterben bedrohte Europäische Sumpfschildkröte aus. 20 der drei bis vier Jahre alten Tiere wurden dort bereits ausgewildert. In diesem Alter können sich die Tiere bereits gegen kleinere Gefahren behaupten.

Das Hessische Artenschutzprogramm fördert die unter Artenschutz stehende Sumpfschildkröte bereits seit 1999. 200 Tiere hat man in den letzten neun Jahren bereits ausgewildert. Im Moment kommt die Europäische Sumpfschildkröte nur noch vereinzelt vor.

Ausgerottet haben die Schildkröte vor allem die Begradigung von Flüssen und der Mensch, der die Tiere auf seinen Speiseplan gesetzt hatte. Insgesamt sollen bei dem hessischen Projekt 500-600 junge Schildkröten ausgesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frankfurt, Zoo, Schildkröte
Quelle: www.giessener-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2011 15:36 Uhr von Katerle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
muss mal ein lob loswerden: sehr gut geschriebene news und sehr informativ
und das wichtigste auch interessant

vielen dank an den autor

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?