10.08.11 11:26 Uhr
 208
 

CSU nervös: Münchens OB Christian Ude fordert Horst Seehofer heraus

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude hat mit einer Aussage die CSU nervös gemacht, denn er bekräftigte, dass er gegen Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer bei der nächsten Landtagswahl antreten werde.

"Meiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt", so Ude angriffslustig und seine Partei, die SPD wird den 63-Jährigen bei seinem Vorhaben unterstützen.

Mit dem Sympathieträger Ude und einer starken Grünen-Partei hätte die CSU im Jahr 2013 ernsthafte Konkurrenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CSU, Horst Seehofer, Christian Ude
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2011 12:08 Uhr von Bayernpower71
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
bitte, bitte: kein Rot/Grün für Bayern

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig