10.08.11 11:12 Uhr
 16.553
 

Casterin für Doku-Soaps packt über Kriterien aus: "Nicht asozial genug"

Kathrin Sand hat als Casterin für sogenannte Doku-Soaps wie "Mietprellern auf der Spur" gearbeitet und sollte nach geeigneten Kandidaten suchen.

Bereits nach fünf Monaten konnte sie die Arbeit nicht mehr ertragen, da sie mit den Anforderungen der Agentur nicht zurecht kam: "Wir mussten aus Leuten, die ganz arm dran waren, alles rauskitzeln", so Sand.

Sie bezeichnet die Scripted-Reality-Shows als Geschäft mit dem Elend von Menschen. Ihr schlimmstes Beispiel ist das einer Frau, die sich bei einer Renovierungsshow bewarb und deren Mann sich vor den Augen der Tochter umgebracht hat. Ihr wurde abgesagt mit der Begründung: "Nicht asozial genug".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Skandal, RTL, Casting, Doku
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2011 11:45 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+40 | -6
 
ANZEIGEN
@Sire_Tom_de_Jank: "jeder bekommt das fernsehen das er verdient und sehen will."
Ich entsinne mich irgendwie nicht an die Befragungen, was man den sehen möchte. Es wird einem vorgesetzt und wer nicht schlau genug ist, den TV aus dem nächsten Fenster zu werfen, der wird von diesem Hirnfi*** blöd gehalten.
Im Grunde ist das Fernsehprogramm ein Teil der desolaten Bildungspolitik.
Kommentar ansehen
10.08.2011 11:55 Uhr von jpanse
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Gestern Abend habe ich mal FreeTV drauf gehabt...ich habe mal ca. 10 minuten rumgezapped, dass ist einfach unerträglich. Dann hat meine Frau gesagt, MACH EIN VIDEO AN...das hält ja keiner aus. Man merkt förmlich wie einem das Hirn gebraten wird...

Erinnert mich an den Film
http://www.moviepilot.de/...

Dort wird man auch durchs Fernsehen manipuliert, wenn man es heute nicht schafft abzuschalten bist genauso fällig ...
Kommentar ansehen
10.08.2011 11:58 Uhr von menschenfeind
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
letztens erst einen videobeweis gesehen, was bei den mietprellern wie zurecht geschnitten wurde, den unterschied zwischen original und ausgestahltem clip, ausmacht. Wie die fette Vera sensationsgeil abgeht und wie mies und widerlich Sie sich im original clip über die mitmenschen äußert. Im gegensatz dazu dann in einer Talkrunde Sie sich verständnisvoll und helfend gegenüber dem aufgebrachten Tim Mälzer rechtfertigt. Voll widerlich die Alte, der absolute Abschaum!!
Kommentar ansehen
10.08.2011 12:15 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Sire_Tom_de_Jank: Das Problem mit den Quoten ist aber doch, dass es diese Quotenmesser nur bei ausgewählten Menschen gibt und das jeweilige Ergebnis dann hochgerechnet wird. Menschen funktionieren aber nicht nach einer mathematischen Gleichung.
Dies wird genauso, wie bei zahlreichen Statistiken, außer Acht gelassen :(
Kommentar ansehen
10.08.2011 12:34 Uhr von Maedy
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
nicht umsonst: gibt es das sogenannte Assi-TV. Bei mir ist es schon soweit,dass ich abends nach Dokus bei den Öffentlich Rechtlichen suche...

[ nachträglich editiert von Maedy ]
Kommentar ansehen
10.08.2011 12:51 Uhr von w0rkaholic
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle: [...]Nachmittagstalkerin Vera Int-Veen [...]

Ich hab es erst als "Nachmittag-Stalkerin" gelesen, was aber wohl nicht gemeint ist :-D
Kommentar ansehen
10.08.2011 12:55 Uhr von Jakko
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ekliger: Blödsinn. Aber die gestörten Primitiven schauen es an.
Kommentar ansehen
10.08.2011 13:05 Uhr von uhrknall
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Assozial ist auch das erste Wort an das ich denke, wenn ich den Begriff "RTL" höre. Passt schon.
Kommentar ansehen
10.08.2011 13:08 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
is doch eh alles gescriptet...
Kommentar ansehen
10.08.2011 13:22 Uhr von dommen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab schon mal: was über so ne Casterin gesehen, welche die Leute auf der Strasse ansprach oder gerne auch mal einen Streifzug durch Plattenbauten unternahm. Immer, wenn jemand wunderbar in ihr Konzept passte, sagte sie: "Die/Der hat ne gute Type (= Fett/Asozial/dümmlicher Gesichtsausdruck)"
Kommentar ansehen
10.08.2011 15:20 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, die Leute wollen eben Menschen im Tv sehen, die noch assozialer sind als sie selber, damit sie sich selbst "besser" vorkommen. Da die Asozialen aber immer schlimmer werden, wird es dementsprechend auch schwierieger entsprechend "assoziale" Fälle zu finden um die Allgemeiheit der Zuschauer weit genug zu unterbieten.
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:21 Uhr von Bartzilla
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Da sag´ ich nur...
FREE RAINER !!!


Sollten sich so einige mal ansehen...
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:39 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Siehe http://www.ndr.de/...

Zitat: "Fette und Ungepflegte sind gerade gesucht, Behinderte zum Beispiel nicht."
Kommentar ansehen
10.08.2011 17:08 Uhr von EraZor2k4
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also mehr wie Dokus auf NTV/N24 und ab und zu paar Sachen auf Pro7 schaue ich sowieso nicht mehr an. Ansonsten gibt´s Blurays etc. womit man seinen Fernsehen füttern kann. ABER: solange jeder einschaltet, wird sich nichts dran ändern. Serien werden ja auch sofort abgesetzt, wenn die Quoten nicht stimmen. Ergo muss es sich ja lohnen.
Kommentar ansehen
10.08.2011 19:06 Uhr von Brecher
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir gut vorstellen: dass eben diese Quotenmesser einfach nur bei den GANZ falschen Leuten stehen.
Kommentar ansehen
10.08.2011 21:49 Uhr von derBasti85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Brecher: Wenn ich mir auf Facebook so die Umfrage nach Lieblingsserien durchlese, und diese Sendungen die Drittmeisten Stimmen haben befürchte ich dass es nicht so ist...
Kommentar ansehen
11.08.2011 10:34 Uhr von Animefreak
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nicht: ansehen!
Dann wird sowas auch nicht mehr gesendet, da es keiner schaut :-)

Wenns nur so einfach wäre.....
Kommentar ansehen
11.08.2011 10:42 Uhr von Azrael_666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Verbot: Derartiger Schwachsinn gehört schlicht und einfach verboten, schon allein weil er ein völlig entstelltes Bild der Realität vermittelt. Wozu haben wir eigentlich entsprechende Kontrollmechanismen...?!
Kommentar ansehen
11.08.2011 18:11 Uhr von pirat112
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was habt Ihr erwartet?
Dass da alles mit "rechten Mitteln" zugeht?
Aber leider ist es so, dass die meisten, die diesen Schwachsinn gucken, das alles für bare münze nehmen.
Kommentar ansehen
11.08.2011 21:50 Uhr von Ghostdivision
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Die Erkenntnis, dass mit dem Unglück von Menschen Geld gemacht wird, kommt ja recht spät. Doch besser spät als nie.

Ich schaue fast nie fern. Und wenn ich es tue, dann meistens Arte oder Phoenix, wenn da nicht gerade irgendeine Propaganda läuft.
Kommentar ansehen
12.08.2011 11:29 Uhr von MetatronTheAugur
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Coaching: Wer nicht asozial genug für die Sendung ist, kann sich ja von diversen Newsschreibern in Sachen Niveaulimbo coachen lassen.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?