10.08.11 09:56 Uhr
 111
 

Ruppichteroth: Pkw-Fahrer schläft betrunken an einer Ampelkreuzung

An einer Ampelkreuzung an zwei Bundesstraßen in der Nähe von Ruppichteroth ist ein betrunkener Mann in seinem Auto eingeschlafen.

Nachfolgende Autofahrer wollten den Mann wecken, doch als er auf das Klopfen an der Autoscheibe nicht reagierte, dachten sie, dass ein Notfall vorliege und alarmierten Polizei und Rettungskräfte.

Doch während die Helfer noch unterwegs waren, wurde der Mann wach und fuhr weiter. Der 44-jährige Mann konnte aber dann schnell von der Polizei gestoppt werden. Er hatte 1,28 Promille im Blut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Alkohol, Fahrer, Schlaf, Pkw
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2011 20:14 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler in der Quelle: Es gibt in Ruppichteroth keine zwei Bundesstraßen. Es gibt dort nur die B478.

Übrigens ist selbst in der Quelle nicht die Rede von einer Ampelkreuzung. Eine solche gibt es in Ruppichteroth nämlich ebenfalls nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot
Düsseldorf: "dm" verkauft Tierabwehrspray als Faschingsbedarf
Raumschiff Enterprise: neue Star-Trek-Serie lässt auf sich warten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?