09.08.11 21:10 Uhr
 3.939
 

Shisha-Rauchen außerhalb von Deutschland ist gefährlicher als gedacht

Das Rauchen einer Wasserpfeife in Urlaubsregionen wie Ägypten kann schädlicher als gedacht sein. Laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung ist der Anteil an gesundheitsschädlichen Feuchthaltemitteln im Tabak der Wasserpfeifen deutlich höher als der in Deutschland.

Inhalte des Feuchthaltemittels sind zum Beispiel Glyzerin oder 1,2-Propandiol. Je mehr davon im Tabak enthalten ist, desto mehr Rauch bildet sich

Wenn man nun solchen Tabak raucht kann dieser dazu beitragen, dass sich der Zell-Epithels im Kehlkopf verändert oder die Nasenschleimhäute gereizt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SharuDiyalo
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Gesundheit, Rauchen, Shisha
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 21:10 Uhr von SharuDiyalo
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2011 23:31 Uhr von DerMaus
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
wrong: Naja, in Deutschland gibt es ein Gesetz, was vorschreibt, dass Pfeifentabak nicht mehr als 5% Feuchtigkeit haben darf. Für normalen Pfeifentabak ist das auch durchaus sinnvoll, denn feuchter Tabak ist schwerer und damit für den Endkunden teurer (es wird nach Gewicht abgerechnet).

Shishatabak hingegen hat normalerweise Feuchtigkeiten um die 25%. In Deutschland ist das aber leider illegal, obwohl feuchterer Tabak an sich weniger ungesund ist, da er mehr ausgedämpft als geraucht wird. Der 5%ige, also der deutsche Tabak hingegen verbrennt beim erhitzen schnell und setzt so wesentlich mehr Giftstoffe frei.

[ nachträglich editiert von DerMaus ]
Kommentar ansehen
10.08.2011 00:54 Uhr von mokzumquadrat
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
und: was bringt es, die feuchtigkeit zu reglementieren?
alle kippen literweise molasse oder glycerin auf den tabak, weil es dann qualmt wie hölle.
wieder mal sehr durchdacht das ganze
Kommentar ansehen
10.08.2011 01:03 Uhr von Jones111
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@derMaus: Es ist bereits wissenschaftlich bewiesen, dass die Konsumart keinen Einfluss darauf hat, wie schädlich Tabak ist. Auch die Argumente, dass das Wasser den Qualm ´filtert´ sind völlig aus der Luft gegriffen. Und wer mit Drogen rumpanscht (Tabak zähle ich definitiv dazu) ist selber schuld.

Kleiner Link zum Nachdenken:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
10.08.2011 07:26 Uhr von Holy-Devil
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"klar": "Shisha-Rauchen außerhalb von Deutschland ist gefährlicher als gedacht"

Oha, dann nehme ich den Tabak einfach mit nach Deutschland, um es ungefährlicher zu machen!!! Danke!

Ne is dochn Witz, jeder der sich einigermaßen intensiv mit dem Thema Shisha befasst wird das wissen.

Ich rauche lieber guten Ausländischen Tabak als den deutschen. Das is nur ekelhaft.
Kommentar ansehen
10.08.2011 10:26 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
gefährlich: Das größere Risiko sind schlecht gereinigte Shishas bzw. Shishas in denen das Wasser nicht/zu selten gewechselt wird. Dank den warmen Temperaturen z.B. in Ägypten sind diese dann ein hervorragender Nährboden für Legionellen. Legionellen sind bekanntlich nur bei Aspiration gefährlich allerdings ist das genau das was man mit einer Shisha macht, man atmet durch den Keimherd hindurch.
Kommentar ansehen
10.08.2011 10:32 Uhr von headegg
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@jones111: Er redet ja auch nicht davon, wie der Tabak konsumiert wird, sondern wie er vorher behandelt wird. Und das macht einen großen Unterschied! Wenn der Tabak in mehr Glycerin getränkt ist, verdampft er eher als dass er verbrennt, dadurch bilden sich weniger giftstoffe die beim Verbrennen entstehen. (Kohlenmonoxid und gewisse Säuren zum Beispiel)

Natürlich entstehen dann immernoch gewisse Giftstoffe durch das Verdampfen des Glycerins, allerdings sind die Dosen relativ gering und gerade von diesen setzt sich erstaunlich viel im Wasser an. Erst wenn man das Wasser nicht alle 1/2-1 Stunde wechselt besteht Gefahr dieses Gift einzuatmen, da nach dieser Zeit bei durchgehendem Rauchen das Wasser im Normalfall gesättigt ist.
Kommentar ansehen
10.08.2011 10:59 Uhr von ako82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Deswegen schmeckts überall anders auch besser als in Deutschland!
Kommentar ansehen
10.08.2011 12:00 Uhr von Miauta
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Jones111: Oh man....übersiehst du absichtlich paar Sachen?

Gleich im ersten Satz: "Das Ausmaß der Schädlichkeit und die Auswirkungen der Shisha auf die Gesundheit sind umstritten."

oder:

"Dennoch sei gesagt, dass die Shisha in Bezug auf die Gesundheitsgefährdung noch nicht ausreichend untersucht worden ist."


BLA! BLA! BLA! Natürlich ist es etwas gefährlich...aber was ist es nicht? Autofahren is auch schädlich und gefährlich, trotzdem machen es alle!

Und ich werde weiter Shisha rauchen, denn es ist für mich weitaus sinnvoller und leckerer als irgendwelche ekligen Zigaretten...

Alleine Feuchthaltemittel als Gefählich einzustufen....lächerlich! Natürlich, wenn man zu viel Glycerin raufknallt, landet man im Krankenhaus...aber das wars auchs schon.Wer will mir erzählen das Molassen die auch aus Honig bestehen mords gefährlich sind...das kann nur ein deutscher ahnungsloser sein oder der Staat selbst, da sich jeder iwie Tabak ausm Ausland am Zoll vorbeiimportiert...da deren Gebühren usw. auch alles andere als Bürgerfreundlich und günstig sind!

@Holy-Devil

Du sagst es.

Jeder der keinen Plan von der materie hat, sollte einfach nichts dazu sagen.
Kommentar ansehen
10.08.2011 14:43 Uhr von jo-82
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Warum: überhaupt Tabak? Verbrennt doch einfach ein paar Äste und zieht euch den Qualm rein. Kickt bestimmt auch gut, und die Umwelt wird geschont weil das Zeug nicht quer um den ganzen Erdball gekarrt werden muss.
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:37 Uhr von 0wnZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gesünder: Wer ganz auf Tabak verzichten will, der raucht einfach mit Aroma-Melasse getränkte "Steine" sogenannte Steam Stones von Shiazo.

Ich gebe aber z.B. derMaus recht, dass es gesünder ist, den feuchten ausländischen Tabak zu verdampfen als das Risiko einzugehen, den trockenen deutschen Tabak anbrennen zu lassen und sich damit mehr gefährliche Nebenprodukte ´reinzuziehen.

Davon abgesehen, dass Rauchen allgemein nicht gerade gesund ist, würde ich im Ausland an versifften Kupfershishas mit Grillkohle und 3 Jahre alten rostigen Schläuchen auch nichts rauchen...
Kommentar ansehen
10.08.2011 18:54 Uhr von Raubkopierer1911
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: ich selber habe 2 Jahre Shisha geraucht, (2007-2009) & habe mich daher auch intensiv mit dem Thema beschäftigt. Mit dem einfachen ergebnis, das man Deutschen Tabak vergessen kann, diese 5% bringen einen scheiß! Da kann ich mir auch eine Hand voll Sand in den Kopf knallen... hat den selben effekt, schmeckt scheiße & raucht überhaut nicht! Daher habe ich mir immer Tabak aus dem Ausland (USA) importiert, das ist zwar etwas Teurer als sich den Tabak hier in DE im Shop zu kaufen, aber hat eben auch Vorteile! z.B hat der Tabak einen 25%igen Anteil an Feuchthaltemitteln. Außerdem ist der geschmack viel intensiver als bei Deutschen Tabak! Mittlerweile Rauche ich nurnoch sehr selten Shisha (2-3x im Jahr) aber wenn ich Rauche, dann soll es 1. Schmecken & 2. Qualmen wie eine Lockomotive! Und das ist mit dem Tabak in DE (leider) nicht möglich...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?