09.08.11 20:30 Uhr
 4.187
 

Berlin: Ordnungsamt wütend über FDP-Plakat

Beim Berliner Ordnungsamt im Bezirk Steglitz-Zehlendorf ist man außer sich vor Wut, wegen einem Wahlplakat der FDP. Das Plakat beleidige das gesamte Personal der Kiezstreifen und sei nach Ansicht von Stadträtin Barbara Loth wirklichkeitsfremd.

"Was tut das Ordnungsamt gegen Schmierereien und Hundehaufen? Nichts. Weil es lieber Knöllchen schreibt", steht auf dem FDP-Wahlplakat. Man wolle allerdings nicht direkt gegen die Arbeit des Ordnungsamtes protestieren, sondern eine politische Aussage treffen, meint Christoph Meyer von der FDP.

Bereits im Jahr 2007 hatte der FDP-Bundestagsabgeordnete Martin Lindner Ärger mit einem Berliner Ordnungsamt in Sachen Hundekot und Knöllchen. Lindner habe auch dieses FDP-Wahlplakat für die Abgeordnetenhauswahl 2011 in Auftrag gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, FDP, Plakat, Ordnungsamt
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 20:36 Uhr von usambara
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
wie denn schmiert man nun schon in den Villenvororten?
Kommentar ansehen
09.08.2011 21:56 Uhr von Mailzerstoerer
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Knöllchen bringen mehr ein: Jeder Ort hat Vorgaben wieviel sie pro Jahr an Bußgeldern einnehmen müssen!Obwohl beim Häufchen auch ein Bußgeld fällig wäre, nur muss man da den Hundehalter auf frischer Tat ertappen, bei falsch geparkten Autos nicht!
Kommentar ansehen
09.08.2011 21:58 Uhr von Damasichthon
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
sorry fdp: aber wenn das "die neue fdp" sein soll, dann ist das noch schlimmer als "die alte fdp".
und bitte, erklärt mir doch einmal diesen spruch hier:
«Ist die FDP eine Arbeiterpartei oder die Partei der Besserverdienenden? Antwort: Wir möchten, dass man mit Arbeit besser verdient als ohne.»
bezeichnet sich die fdp jetzt schon selbst als partei der besserverdiener? scheint so. danke. ab in die tonne damit.
Kommentar ansehen
09.08.2011 22:42 Uhr von drame
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Man merkt, dass unsere "Spitzen-Politiker" im Urlaub sind. Jetzt melden sich alle Hinterbänkler zu Wort. :D

Was ich gestern hier gelesen habe, der Generalsekretär von der CSU, der Die Linke verbieten möchte. :D Es hat schon einen gewissen Unterhaltungswert.
Kommentar ansehen
10.08.2011 00:08 Uhr von sicness66
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Was tut die FDP: gegen Kinderarmut und Arbeitslosigkeit ? Sie beschwert sich über Schmierereien und Hundehaufen...
Kommentar ansehen
10.08.2011 08:18 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mailzerstörer: Klar muss man den Autofahrer auch auf frischer Tat ertappen, oder meinst du kannst ihn am Monatsende ne Auflistung geben wo er falsch geparkt hat?

"Auf frischer Tat" heißt während des Vergehens :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?