09.08.11 19:39 Uhr
 320
 

Fußball/Hansa Rostock: Kevin Pannewitz ist 200 Gramm zu schwer - Kein Platz im Kader

Beim gestrigen 0:0-Unentschieden vom FC Hansa Rostock gegen den VfL Bochum (ShortNews berichtete) stand Kevin Pannewitz nicht im Kader. Der Grund: 200 Gramm, die der 19-Jährige zu viel auf den Rippen hatte. Statt der von Trainer Vollmann geforderten 84 Kilogramm wog Pannewitz 84,2 Kilogramm.

Wegen des Übergewichts musste er am Vormittag eine Laufeinheit bestreiten, die Vorzeichen stehen nun auf Trennung.

Getrennt hat sich Matthias Holst von seinem XXL-Bart nun doch nicht. Der 29-Jährige wurde nicht eingewechselt, weshalb er sich den Rübezahlbart nicht abrasierte. Er hatte angekündigt, ihn abzuschneiden, wenn er nach überstandenem Knorpelschaden im Knie sein Pflichtspiel-Comeback feiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Platz, Rostock, Hansa Rostock, Kader, Gramm
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 21:19 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist nicht lächerlich: pannewitz hat schon immer probleme mit seinen gewicht gehabt. die bedingung mit dem gewicht ist auch nicht wirklich neu, die hat der trainer vorgegeben, damit pannewitz mal ein klares ziel vor augen hat.
Kommentar ansehen
09.08.2011 22:04 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn Bart abrasieren und ein mal richtig auf die "Schüssel" gehen - und gut ist!
Kommentar ansehen
10.08.2011 07:33 Uhr von Holy-Devil
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Sonny61: " Statt der von Trainer Vollmann geforderten 84 Kilogramm wog Pannewitz 84,2 Kilogramm. "

"Getrennt hat sich Matthias Holst von seinem XXL-Bart nun doch nicht."


Ich denke es geht um 2 verschiedene Personen? Naja auf jeden Fall sehr schlecht geschriebene News.
Kommentar ansehen
10.08.2011 08:57 Uhr von Junginho
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Junge! Überlege mal, was Du da schreibst.

Der letzte Absatz handelt von Holst, das ist in der Tat ein weiterer Profi vom FCH. Ich habe die Personalie reingenommen, weil ich nicht noch extra ne zweite News einliefern wollte und noch Zeichen frei hatte. Da Du offensichtlich nicht in der Lage bist einfache Texte mit Subjekt, Prädikat und Objekt zu verstehen, solltest Du versuchen, so peinliche Kommentare zu vermeiden.
Kommentar ansehen
10.08.2011 11:16 Uhr von Holy-Devil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Junginho: Falls du mich meinst:

Wenn du einen Satz so beginnst:

"Getrennt hat sich Matthias Holst von seinem XXL-Bart nun doch nicht. "

Dann ist das schlichtweg falsch, weil es sich so auf den ersten Absatz bezieht.

"Weiterhin hat sich Matthias Holst von seinem XXL-Bart nun doch nicht getrennt."

Wäre besser gewesen.
Kommentar ansehen
10.08.2011 11:21 Uhr von Junginho
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommt das nicht aufs gleiche raus? "Wäre besser gewesen" heißt jedenfalls in meinem Sprachgebrauch nicht, dass die Formulierung falsch ist. Außerdem bezieht sich der Anfang von Absatz drei auf den zweite Absatz, der von der Trennung handelt. Damit widersprichst Du jedenfalls Deinem ersten Kommentar von wegen "sehr schlecht geschriebene News".

Versuche einfach nochmal die Nachricht zu lesen - langsam und mit Pausen zwischen den Absätzen. Vielleicht klappts dann! ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?