09.08.11 16:28 Uhr
 295
 

Gütersloh: 44-Jähriger tötet dreifache Mutter

Ein 44-jähriger Mann aus Gütersloh hat seine 34-jährige Freundin kaltblütig ermordet. Die Tat geschah in einem Mehrfamilienhaus am Samstag, teilte die Polizei heute mit.

Der Mann hat den Mord gestanden. Nach ersten Erkenntnissen hat er die dreifache Mutter erdrosselt. Der Mann stellt sich über einen Anwalt selbst der Polizei. Häufige Streitigkeiten seien der Auslöser gewesen.

Der 44-Jährige ist schon öfter wegen Gewaltdelikten in Erscheinung getreten. Er ist bereits vorbestraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mutter, Mord, Gütersloh, Lebensgefährte
Quelle: www.nw-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 16:47 Uhr von AOC
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
was los: Man man, die Menschen werden auch immer bekloppter!
Über all nur Mord und Totschlag, in letzter Zeit.

Es wäre Interessant zu wissen ob es Deutsche oder Imigranten waren. Nur aus reinen Interesse.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?