09.08.11 15:09 Uhr
 920
 

Krawalle in Großbritannien fordern ersten Toten

Die Krawalle in London und zunehmend auch in anderen Städten Großbritanniens haben ihr erstes Todesopfer gefordert. Ein 26-jähriger Mann wurde angeschossen in einem Auto gefunden. Im Krankenhaus ist der Mann dann verstorben.

Über die Gründe der Tat sei noch nichts bekannt, so Scotland Yard. Das Auto, in dem der Mann lag, stand im Stadtteil Croydon. Dort zündeten Randalierer in den vergangenen Tagen mehrere Häuser an.

Dienstagnacht haben sich die Krawalle sowohl innerhalb Londons als auch in anderen britischen Großstädten weiter ausgebreitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Tote, Schuss, Todesopfer, Krawall
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 15:16 Uhr von usambara
 
+5 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2011 15:22 Uhr von heislbesen
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
und wer ist Schuld: die Spiele Industrie....


demnächst erklären uns die auch noch das command & conquer schuld ist das es Hitler gab ...
Kommentar ansehen
09.08.2011 15:25 Uhr von Really.Me
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Ja die Polizei hat ihn erschossen. Wer auch sonst.

Aus einer anderen Quelle:

"Der Mann war am Montagabend mit mehreren Schusswunden in einem Auto im Bezirk Croydon gefunden worden. Nach Angaben der Polizei waren zu dem Zeitpunkt zwei weitere Personen anwesend. Sie wurden verhaftet, weil sie Diebesgut bei sich trugen."

http://www.bluewin.ch/...
Kommentar ansehen
09.08.2011 15:49 Uhr von nostrill
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
solche: Krawalle sind sicher ein guter Zeitpunkt wenn man jemanden ausschalten will, bei dem ganzen Durcheinander fällt das nicht gleich auf und Zeugenaussagen sind nicht grad hilfreich und glaubwürdig.
Kommentar ansehen
09.08.2011 17:10 Uhr von nostrill
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich rede nicht von der Polizei
Kommentar ansehen
09.08.2011 17:11 Uhr von NetReport2000
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Die Polizein ist hoffnungslos unterbesetzt? Oder ist eventuell die kriminelle Energie einiger Leute aus der Gegend überproportional groß?
Kommentar ansehen
09.08.2011 20:36 Uhr von ElChefo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schlimm und hierzulande wird das Ganze schon direkt zur sozialistischen Revolution verklärt und zu gleichen Verhältnissen in Berlin aufgerufen.

[editiert]
Kommentar ansehen
10.08.2011 23:43 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"[editiert]"

...von wem? Weshalb?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?