09.08.11 14:59 Uhr
 345
 

Köln: Richtfest abgesagt - Arbeiter verletzte sich schwer

So etwas habe er noch nicht erlebt, erklärte der zuständige Dezernent der Universität zu Köln. Etwa 20 Minuten vor Beginn der offiziellen Feierlichkeiten zum Richtfest eines Verwaltungsgebäudes der Kölner Universität kam es am heutigen Dienstag zu einem Arbeitsunfall.

Ein Bauarbeiter war bei Arbeiten in einer so genannten Schalentafel ausgerutscht und mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei brach er sich einige Knochen, wie ein Verantwortlicher erklärte. Das Richtfest wurde daraufhin abgesagt.

Derzeit entsteht am südlichen Ende des Zentralgebäudes der Kölner Uni für rund 14 Millionen Euro ein Verwaltungsneubau. Er soll planmäßig im Jahr 2013 fertig werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Verletzung, Arbeiter, Richtfest
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 14:59 Uhr von Rheinnachrichten
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so. Bei einem Richtfest wünscht man unfallfreies Arbeiten. Es wäre ein Skandal, wenn es heute ein Richtfest gegeben hätte. So ist es nur eine Unfallnachricht.

Von meiner Seite gute Besserung!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?