09.08.11 13:06 Uhr
 434
 

Fast-Streik beschert Fluglinien Mehrarbeit: Lufthansa will Fluglotsen verklagen

Der Fast-Streik der Fluglotsen hat die Airlines lange in Atem gehalten und für massive Mehrarbeit gesorgt.

Denn um einen potenziellen Streik abzufedern, hatte man Notfallflugpläne erarbeitet und Maßnahmen für gestrandete Passagiere ausgetüftelt.

Nun erwägt die Lufthansa die Fluglotsen zu verklagen und Schadensersatz für ihren Mehraufwand zu verlangen. Die juristischen Möglichkeiten werden nun geprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Streik, Lufthansa, Schadensersatz
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 14:38 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
recht so: zumal die feinen herrschaften wahrlich nicht am hungertuch nagen...

generell sollte man das streikrecht für bedienstete des (nah)verkerhs abschaffen, die nutzen das schamlos aus zu lasten aller...wenn die von der ig metall streiken, dann interressiert des keine sau, deswegen machen sies auch nicht so oft
Kommentar ansehen
09.08.2011 17:21 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ne du hast nich verstanden: woruf ich hinaus will...aber zur sicherheit einfach mal ein "alice du hast das was nich kapiert" reinschmeissen, wie mich das aufregen würde, wenn es mich aufregen würde...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?