09.08.11 12:39 Uhr
 453
 

London: "GTA" nicht der Auslöser für Krawalle

Derzeit geht eine Meldung durchs Internet, in der es heißt, dass "GTA" der Auslöser für die Krawalle in London sein soll. (ShortNews berichtete) "The London Evening Standard", welche die Meldung veröffentlicht haben, haben diese in ihrem finalen Druck korrigiert.

Der Polizist, der das Spiel damit in Verbindung gebracht hat, verglich die Ausschreitungen mit dem was Kinder im Fernsehen sehen und Nachahmen. Zu seiner Zeit seien es "Pac Man" und Brettspiele gewesen, heute ist es "GTA".

"The London Evening Standard" schreibt nun, dass zehnjährige Kinder von der Polizei verfolgt werden. Ein Bezug zu "GTA" wurde komplett gestrichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sneak-Out
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Ausschreitung, GTA, Auslöser
Quelle: playfront.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Verhafteter Darknet-Admin erhängt sich in Gefängniszelle
Zwei Touristen sterben durch Erdbeben und Tsunami auf Insel Kos
Trotz Masturbation in Zelle: O.J. Simpson wird vorzeitig entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 12:45 Uhr von Motzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@onkeltomhuette: Eben - obwohl! ;-)
Kommentar ansehen
09.08.2011 12:55 Uhr von David_blabla
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
sn fail - was für ´ne news!


natürlich ist gta schuld daran. die amis haben sehr oft counter-strike gespielt, deshalb sind sie auch in den irak und nach afghanistan gegangen...

leo messi hat früher auch immer fifa auf der playstation gezockt und ist nun super fussballer...

die atombombe gibt es doch auch erst seit dem age of empires raus ist...


wem das nicht aufgefallen ist, hat was falsch gemacht im leben...


omg, was für ein blödsinn man.
Kommentar ansehen
09.08.2011 18:02 Uhr von Bender-1729
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pacman nachahmen Also ich für meinen Teil laufe auch heute noch gerne durch Labyrinthe und esse weiße Punkte, während mich bunte Geister verfolgen. Ist das etwa nicht normal?

[/Ironie off]

Manchmal frag ich mich echt, wer solche Leute an die Öffentlichkeit lässt. :P
Kommentar ansehen
09.08.2011 18:11 Uhr von F.Steinegger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@über mir: Sehr richtig, deshalb bin ich auch etwas beleibt, vom vielen Essen. Hehe!

[ nachträglich editiert von F.Steinegger ]
Kommentar ansehen
09.08.2011 18:22 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bender-1729: "Also ich für meinen Teil laufe auch heute noch gerne durch Labyrinthe und esse weiße Punkte, während mich bunte Geister verfolgen. Ist das etwa nicht normal?"

Nuja, so einige Leute essen heute, meist am Wochenende, kleine weiße (rote, blaue, irgendwas) "Punkte" und fühlen sich danach auch manchmal von Geistern verfolgt. Und die bekannte Umgebung wird dann manchmal zum Labyrinth.

;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Für Mats Hummels gibt es nur vier spannende Bundesliga-Spiele in Saison
"Liebe ist viel mehr als Sex": Neuer Partner von Barbara Engel ist homosexuell
Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht verrät: "Ich hätte gern ein Kind gehabt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?