09.08.11 12:35 Uhr
 261
 

Beamte bezeichnen Doppelmörder von Berlin als "eiskalt"

Mehmet Y. hat gestanden, den Doppelmord in Berlin-Wedding begangen zu haben. Die Beamten haben sein Geständnis aufgenommen, bei dem er jedoch jede Verantwortung für die Tat auf seinen Schwiegervater schiebt.

Die Ermittler bezeichnen den Todesschützen als "eiskalt". Mehmet Y. wollte eigentlich seine Ex-Frau töten, doch er brachte die in einem Auto sitzende Schwägerin und Schwiegermutter um.

Der Schwiegervater habe seine geschieden Frau von ihm ferngehalten und deshalb sei er verzweifelt gewesen, so der gefasste Täter. "Die Schuld dafür einem trauernden und am Boden zerstörten Mann geben zu wollen, ist ein Hohn", so ein Ermittler zu der Aussage Mehmet Ys.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mord, Beamter, Doppelmörder
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 12:39 Uhr von sneijder87
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
einsperren, lebenslang da kann es NUR ein urteil geben: Weg damit !!
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:57 Uhr von lina-i
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
was wurde denn anderes erwartet? Er heisst "Mehmet"....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?