09.08.11 10:56 Uhr
 288
 

Coffee to Go 2.0 - Kaffee zum Mitnehmen bekommt Aromadeckel

Der sogenannte "Coffee to Go" geht in eine neue Generation. Jetzt entwickelte man Aroma Deckel, die, wenn sie warm werden, zusätzliches Kaffee-Aroma verströmen. Da sich der Geschmack in weiten Teilen über das Aroma definiert, wird der Kaffee damit noch schmackhafter.

In einem aufwendigen Verfahren werden die Aroma Deckel mit speziellen Aromastoffen überzogen. Geplant sind zunächst zwei verschiedene Varianten. Eine Variante soll einen allgemeinen Kaffeeduft verströmen. Die andere Variante soll das Aroma eines bestimmten Brands verströmen.

Schon in Kürze sollen die Aroma Deckel ersten Kaffeehausketten, Einzelhändlern oder Kaffee-Filialen zur Verfügung stehen. Man beabsichtigt mit dieser Entwicklung, den Kaffeegenuss deutlich zu erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Entwicklung, Kaffee, Geschmack, Deckel, Aroma
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 12:21 Uhr von Jacdelad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die andere Variante soll das Aroma eines bestimmten Brands verströmen. "

Wie soll ich das jetzt verstehen?
Kommentar ansehen
09.08.2011 15:43 Uhr von tiefschneetaucher
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh nur das der Kaffee teurer wird !
Kommentar ansehen
09.08.2011 22:31 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe schon einige Varianten probiert - Fazit = kann man als "Kaffeetrinker" einfach nicht runter bekommen!
Kommentar ansehen
16.08.2011 21:37 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jacdelad: Ganz einfach: Brand steht für englisch=Marke. Also soll der Deckel das typische Kaffeearoma dieser Marke verströmen.
Da jede Marke ihre eigene Mischung und ihre eigene röstung hat, ist das Aroma recht typisch für die jeweilige Kaffeemarke. Daher soll dann auch der Deckel speziell dieses Aroma verströmen, um den Genuss zu steigern.



Ich bin angesichts der Verwendung künstlicher Duftaromen sehr skeptisch, weil wir halt eh schon viele Allergiker haben, die auf so etwas reagieren könnten. ganz zu schweigen davon, dass durch die Überflutung neue Allergiker entstehen könnten.

Von der Aussicht auf Verkaufssteigerung her gesehen, verstehe ich das Ansinnen natürlich.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?