09.08.11 10:57 Uhr
 115
 

Schimpansen sind gönnerisch gegenüber ihren Artgenossen

US-Wissenschaftler haben jetzt bei Verhaltensuntersuchungen an Schimpansen festgestellt, dass die Tiere nicht, wie bisher angenommen, egoistisch handeln. Im Gegenteil. Die Tiere sind ihren Artgenossen gegenüber sehr spendabel.

Bei einem Test wurden sieben Schimpansenweibchen vor die Wahl gestellt, für sich oder aber auch für die anderen sechs für Nahrung zu sorgen. In einer Wanne waren verschiedenfarbige Röhrchen, die sich die Schimpansinnen aussuchen konnten. Bei einer gezogenen Farbe erhielten alle ein Bananen-Stück.

Wurde das Röhrchen mit der anderen Farbe gezogen, gab es nur für die Schimpansin, die das Röhrchen gewählt hatte, ein Bananen-Stück. Die meisten Tiere entschieden sich für die Farbe, wo alle ein Bananen-Stück bekamen. Das könnte nun auch bedeuten, dass der Mensch schon hilfsbereit war, bevor er sich von der Affen-Linie trennte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mensch, Affe, Schimpanse, Banane
Quelle: www.scienceticker.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?