09.08.11 10:47 Uhr
 401
 

Traunstein: Tote hätte früher gefunden werden können - Polizei ignoriert Hinweis (Update)

Wie ShortNews bereits berichtete, lag in Traunstein monatelang eine Leiche einer Frau in ihrer Wohnung, die wesentlich früher hätte entdeckt werden können, so ein Nachbar.

Dieser hatte den starken Geruch aus der Wohnung bemerkt und das ständige Bellen der Hunde der 28-Jährigen. Die Polizei sah jedoch keine Möglichkeit, sich Zugang zur Wohnung zu verschaffen.

Der Vermieter konnte die Hunde befreien, ohne sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Erst als der Staat die Miete der Wohnung nicht mehr übernahm, reagierte der Hausbesitzer und ließ die Wohnung ausräumen, wo man schließlich die Leiche fand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tote, Leiche, Hinweis, Traunstein
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Northeim: Gefasster Islamist war zuvor ein Rechtsextremist
Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam
Hamburg: Museumsbetreiber hilft Flüchtlingen und deutschen Armen und erntet Hass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Northeim: Gefasster Islamist war zuvor ein Rechtsextremist
Donald Trump attackiert FBI: "Vollständig unfähig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?