09.08.11 10:41 Uhr
 1.260
 

Indien: Mutter bekommt Zwillinge aus unterschiedlichen Gebärmuttern

Rinku Devis leidet an einer außergewöhnlichen Fehlbildung der Gebärmutter. Sie besitzt zwei getrennte Uteri. Dabei erfuhr sie davon erst, als sie bereits in den Wehen war.

Sie brachte Zwillinge zur Welt, wobei jeder der beiden Söhne aus einer eigenen Gebärmutter kam. Eine derart besondere Geburt komme nur einmal in 50 Millionen Fällen vor.

Solche Schwangerschaften bergen hohe Risiken für die Mutter und das Kind. Rinku Devi hatte jedoch bereits vier Jahre zuvor ihr erstes Kind geboren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmh...schokolade
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mutter, Indien, Geburt, Zwillinge, Gebärmutter
Quelle: www.metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 11:50 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2011 12:03 Uhr von sneijder87
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@serverhorst32: dein name passt wirklich zu dir...ein richtiger horst...fändest du es auch sehr eklig, wenn es deine frau oder mutter wäre ??
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:04 Uhr von Jack_Sparrow
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Pah: Serverhorst´s Mutter hatte genau dasselbe Problem, er will es nur verheimlichen. Ich wette er ist der böse Zwilling.
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:36 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2011 14:31 Uhr von Monstalein
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das besondere dass die Knirpse am gleichen Tag auf die Welt kamen?

Wenn ich google scheint das gar nicht so ungewöhnlich zu sein, bzw. nicht so extrem selten mit den 2 Gebärmüttern.,.

@Serverhorst: Denk das nächste mal lieber 2mal drüber nach wenn du etwas kommentierst und was du schreibst...
Kommentar ansehen
09.08.2011 15:21 Uhr von fuDDel@
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: Man kann sowas ja ruhig "irgendwie eklig" finden.

Aber dein "aber gut Indien halt ne ..." kommt dem Rassismus sehr nah, von dem Du im zweiten Beitrag Abstand nimmst.

Zur Nachricht kann man nur gratulieren, das die beiden Kinder und die Mutter wohlauf sind.
Kommentar ansehen
09.08.2011 15:52 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
fuDDel@: Indien ist halt extrem krass was teilweise die hygienischen Zustände angeht, als auch die Umweltverschmutzung etc. da braucht einen eigentlich nix wundern! Ich hab mal im TV gesehen das da Leute wenn die auf der Straße tot umfallen teilweise paar Tage liegen bleiben bis die mal abgeholt werden.

Die Armut und so ist halt da extrem und wenn dann so Mutationen auftreten ist das halt nix soooo verwunderliches. Hat aber nix damit zu tun das ich keine Inder mag weil das essen schmeckt auch sehr geil von indern
Kommentar ansehen
09.08.2011 16:03 Uhr von 1ns4n3x
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: Du verbindest Behinderte und ich zitiere - "eklige Menschen" mit Rassismus?! Hör lieber auf zu schreiben da kommt ja nur Mist raus oO

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?