09.08.11 09:46 Uhr
 266
 

Von Kuba nach Key West - Langstreckerinschwimmerin Nyad gibt auf (Update)

Die Langstreckenschwimmerin Diana Nyad hat nach 29 Stunden ihren Rekordversuch auf halbem Wege nach Key West aufgegeben. Nyad wollte ursprünglich die 166 Kilometer von Kuba nach Florida schwimmend zurücklegen (ShortNews berichtete).

Die 61-jährige Nyad hat am frühen Dienstagmorgen ihren Rekordversuch abgebrochen, weil die Windverhältnisse ungünstiger wurden, der Golfstrom sie vom Kurs abbrachte und sie auch körperliche Probleme bekommen hatte.

Es war bereits der zweite Versuch von Nyad diese Strecke zu bewältigen. Beim ersten versuch (1978) war sie 41 Stunden, 49 Minuten unterwegs. Damals schwamm sie - anders als heute - in einem Haikäfig, der ihr bei schwerem Wetter letztendlich das Schwimmen unmöglich machte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Update, Weltrekord, Kuba, Schwimmen, Abbruch, Key West
Quelle: www.timesunion.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch
London: Fünfjährige muss wegen Verkaufs von Limonade Geldstrafe zahlen
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Paar mit einem Hund und zehn Katzen in einem Zimmer droht Haft
Judo: Olympiasiegerin Miriam Blasco heiratet nun ihre Finalgegnerin
Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?