09.08.11 09:42 Uhr
 1.011
 

Strafanzeige gegen GEMA: Kassieren, obwohl Event nie stattfand

Für den Silvesterabend 2010/2011 plante der Ilmenauer Gastronom Ronny Krüger eine Musikveranstaltung. Diese musste jedoch abgesagt werden, als ein Defekt an der Heizung festgestellt wurde. Kunden, die bereits ein Ticket im Vorverkauf erwarben, bekamen ihr Geld zurück.

Dennoch fordert die Musikrechte-Verwertungsgesellschaft GEMA einen Beitrag von 150 Euro für Titel, die niemals gespielt wurden. Dazu kamen nun Kosten für den Kontrollkostenzuschuss sowie Mahngebühren.

Nun stellte Krüger eine Strafanzeige gegen die GEMA - wegen Nötigung. "Für ihn ist die GEMA mittlerweile nur noch ein "Krake, der nur noch da ist, um Geld abzuzocken", so Krüger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Gebühr, Strafanzeige, Event, GEMA
Quelle: www.insuedthueringen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo tötet Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 09:56 Uhr von Seravan
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
diese Meinung: vertritt jeder.
Aber wenn dann wird es wieder nur auf einen Verwaltungsfehler abgewälzt.
Kommentar ansehen
09.08.2011 09:56 Uhr von Mankind3
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich hat er damit erfolg. Damit die GEMA mal sieht das sie sich nicht alles erlauben können.
Kommentar ansehen
09.08.2011 11:11 Uhr von supermeier
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Es müssen endlich: die verantwortlichen Angestellten zur Rechenschaft gezogen werden, strafrechtlich wie auch für Schadenersatz.
Kommentar ansehen
09.08.2011 11:17 Uhr von AOC
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Der GEMA/GEZ würde wohl jeder gerne in den Arsch treten, da ist es nicht schwer ein Anwalt zu finden.

Dieser Verein muss in Namen des VOLKES, die volle Konsequenz seiner missetaten bestraft werden.
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:04 Uhr von ptahotep
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.08.2011 16:04 Uhr von ptahotep
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xence: Ich hege eher die Vermutung das ich das geschrieben habe was so manche ´-´-Klicker machen würden, sofern diese an den entsprechenden Stellen sitzen würden.

Gib dem normalen (Spieß)Bürger Macht und Du siehst was für ein Egoschw**n das dann ist...

[ nachträglich editiert von ptahotep ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?