09.08.11 09:10 Uhr
 1.390
 

Bayern: Unbekannter schießt mit einem Gewehr auf Gäste einer Geburtstagsparty

Nach Angaben der Polizei wurden in Waltenhausen die Gäste einer Geburtstagsparty von einer unbekannten Person mit einem Luftdruckgewehr beschossen.

Die Feier fand in einem früheren Schützenhaus außerhalb des Ortes statt. Kurz vor Mitternacht wurde ein 26-jähriger und ein 24-jähriger Mann, die sich außerhalb des Gebäudes aufhielten, von Gewehrkugeln in den Rücken getroffen.

Die alarmierte Polizei leitete sofort eine Großfahndung ein, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam. Der Täter konnte jedoch unerkannt fliehen. Die Polizei nimmt an, dass der Schütze aus einem angrenzenden Maisfeld die Schüsse auf die beiden Männer abgegeben hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Schuss, Unbekannter, Gewehr, Geburtstagsparty
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 09:57 Uhr von Sneak-Out
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt: fehlt noch der Spruch: "Es wird immer schlimmer" ... LOL
Kommentar ansehen
09.08.2011 10:08 Uhr von achjiae
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Das war doch: Das war doch bestimmt ein Südländer, nicht wahr liebe SN Community?
Kommentar ansehen
09.08.2011 10:20 Uhr von Paul21776
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Großfahndung und Hubschraubereinsatz.
Aber sonst geht es denen gut?
Kommentar ansehen
09.08.2011 10:21 Uhr von Ivan Barsukow
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
achjiae: ne das wird ein deutscher gewesen sein. weil beim luftgewehr sind es immer deutsche XD spreche da aus erfahrung XD
Kommentar ansehen
09.08.2011 10:29 Uhr von the_ami_gandhi
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ein luftgewehr: Schnell holt die Armee, der wird sicherlich ein Massaker anrichten ...
Kommentar ansehen
09.08.2011 12:21 Uhr von 1ns4n3x
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
War bestimmt ein Alien
Kommentar ansehen
09.08.2011 12:30 Uhr von spatenkind
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ the_ami_gandhi: aber sonst gehts noch?
mit ner 16 Joule Feder erreicht so ein Luftgewehr locker ne Mündungsgeschwindigkeit von 830 Km/h. In Verbindung mit diabolo Geschossen gehen die Dinger auch durch Knochen durch.
@ Paul 21776: Von daher ist das Großaufgebot der Polizei sehr wohl angebracht. Das ist kein dummer Jungenstreich mehr, wenn man auch Menschen schießt.

[ nachträglich editiert von spatenkind ]
Kommentar ansehen
09.08.2011 12:47 Uhr von EvilMoe523
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ the_ami_gandhi: Genau DAS ist unser Problem.

Wenn irgendwann, irgendwo ein "richtiges Massaker" stattfindet / stattfand und Alles zu spät ist sucht man verzweifelt nach Gründen... fragt sich warum Behörden nicht reagierten auf die Ankündigungen der Tat in irgendwelchen Foren, da offenbar stets Niemand diese Kommentare für ernst hielt und die notwenige Beachtung schenkte.

Aber wenn dann mal ein bekloppter mit einem Luftgewehr Amokläufer spielt und auf feiernde Gäste schießt, erntet es immer noch Humor und keiner kann sich vorstellen, dass da Irgendjemand mit Gewaltphantasien unterwegs ist.

Würdest du auch noch so denken, wenn man die Fahndung komplett einstellt, es als kleinen Streich abhakt und ein paar Tage später der Täter wieder in einer News auftaucht, nur mit dem Unterschied dass er sich ein richtiges Gewehr besorgt hatte?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?