09.08.11 07:44 Uhr
 170
 

Köln: Diebe rasen mit einem Auto rückwärts in Juweliergeschäft und rauben es aus

In Köln sind am Dienstagmorgen unbekannte Täter mit einem Auto in die Schaufensterscheibe eines Juweliers gerast. Anschließend haben sie dort den Schmuck in der Auslage gestohlen.

Nach Angaben der Polizei bauten sie sich eine provisorische Rampe und fuhren rückwärts in die Schaufensterscheibe. Dabei sollen sie im Kofferraum einen Baumstamm als Rammbock verankert haben.

Die vier Täter verließen danach unerkannt den Tatort. Reifenspuren lassen vermuten, dass die Räuber mit zwei Fahrzeugen am Tatort waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Köln, Diebstahl, Raub, Juwelier
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 07:53 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
solange man mit dem Finger auf jemand zeigen kann: ist die Welt für die Beschränkten wieder in Ordnung.
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:15 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt noch Juweliere, deren Schaufenster nicht durch massive Prallböcke vor so etwas geschützt werden?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Lieblingsemoji: "Smiley. Wenn´s gut kommt, noch ein Herzchen"
Studie: "Generation Y" schmeißt am meisten Nahrungsmittel weg
Marihuana-Firma kauft US-Kleinstadt und will Kiffer-Tourismusort daraus machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?