09.08.11 06:52 Uhr
 6.799
 

Wurde er von 13-jährigem Mädchen verführt? Sex-Täter fordert milde Strafe

Ein 26-jähriger Mann aus Gelsenkirchen wurde nun zu einer Haftstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt, weil er ungeschützten Sex mit einem 13-jährigen Mädchen hatte.

Er forderte jedoch ein milderes Urteil, da das Mädchen angeblich von Sex mit ihm geschwärmt hatte und er ihr nicht standhalten konnte.

Doch laut dem Urteil hätte der Mann mit seinen 26 Jahren einer solchen Schwärmerei widerstehen müssen. "Zweieinhalb Jahre Haft ist schon das Mildeste was machbar ist", erklärte die Richterin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Mädchen, Strafe, Täter, Haftstrafe, Minderjährige
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 07:52 Uhr von Miiila
 
+82 | -7
 
ANZEIGEN
Der: arme Kerl... Klar ist es nicht ok mit einer 13-jährigen zu schlafen aber wer die 13-jährigen von heute kennt...
Kommentar ansehen
09.08.2011 07:58 Uhr von PeterLustig2009
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
@kanzlerin :): ich wäre vorsichtig mit solchen Aussagen.
Sicherlich ist es eher selten dass ein Mädchne jemanden verführt, aber eben nichrt ausgeschlossen.

Und das Gericht sah es ja durchaus als erwiesen an, dass das Gör den Mann verführt hat, sonst wäre die Strafe wohl nicht so mild ausgefallen

Übrigens geht es hier nicht um sexuellen Mißbrauch sondern um Unzucht mit Minderjährigen, da die Eltern ihn angezeigt haben (gegen den Willen des Kindes)

Und das "Sex-Täter" in der Überschrift muss auch nicht umbedingt sein
Kommentar ansehen
09.08.2011 09:10 Uhr von BurnedSkin
 
+18 | -27
 
ANZEIGEN
normal? "Welcher normale Mann kann da schon nein sagen??"

Was ist denn bitte "normal" daran, alles zu bespringen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, Hauptsache, es sagt ja? o_O

Normal sollte sein, dass man sich als 26jähriger nicht von einer Minderjährigen verführen lässt, weil man(n) seinen gesunden Menschenverstand einschaltet.
Kommentar ansehen
09.08.2011 09:16 Uhr von Serverhorst32
 
+49 | -11
 
ANZEIGEN
man man man: Überlegt mal, der Typ muss jetzt 2,5 Jahre ins Gefängnis, verliert dadurch alles, vom Job über Freunde etc. ist danach als Sexualstraftäter gebrandmarkt und das ganze Leben ist versaut und warum:

Weil er mit einem Mädchen das Sex mit ihm wollte Sex hatte. Zwei Menschen haben EINVERNEHMLICH Sex miteinander und der Staat zerstört wegen der Moralvorstellungen der Masse das Leben des einen.

Sorry aber das ist echt KRANK.

Gerade wenn es einvernehmlich war, kein Schaden enstanden ist bzw. die Initiative sogar noch von IHR ausging, hätte man es bei einer Bewährungsstrafe lassen können und anschließend sollte man mal die Gesetze von 1945 anpassen an die heutigen Verhältnisse.
Kommentar ansehen
09.08.2011 09:21 Uhr von BurnedSkin
 
+13 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2011 09:33 Uhr von crzg
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
@Serverhorst46: Keine Lust mehr auf´s Trollen? ;)
Kommentar ansehen
09.08.2011 09:45 Uhr von EvilMoe523
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Immer diese Leute die von EINVERNEHMLICH prabbeln ohne dabei zu berücksichtigen, dass Kinder nunmal aus gutem Grund Kinder sind, weil sie zum Beispiel auch noch nicht reif genug sind um richtige Entscheidungen zu treffen und dafür die Erwachsenen benötigen, welche die Richtlinien vorgeben über falsches und richtiges Handeln.

Ob es nun um Sex geht oder um andere Dinge, die man verbucht unter "Kinder machen nunmal viel Mist" ist doch vollkommen Wumpe. Es gibt nunmal gesetzliche Richtlinien, die so etwas untersagen und als 26 Jähriger weiß man das auch. Ob da nun ein 13 jähriger Junge zu ihm kommt und fragt "Schmeißt du mit mir eine Autoschreibe ein" oder eben eine 13 Jährige die ihn fragt ob er sie knallen will, weil sie es aus dem TV kennt ist doch Wumpe. Da hat man in beiden Fällen als erwachsene Person die Bremse zu ziehen.

2,5 Jahre sind zwar hart zugegeben, aber mal ehrlich. Es ist ja nun auch nicht so, dass solche Straftaten sonst nie in den Medien auftauchen und man als erwachsene Person nicht schon längst Schiss haben müsste das man dafür an den Pranger kommt.

Spätestens seit dem Fall Marco, sollte doch eigentlich jedem ERWACHSENEN ein Licht aufgehn, wenn er vorhat im vollen Bewusstsein auch noch eine 13 Jährige zu vögeln. *seufzt*
Kommentar ansehen
09.08.2011 10:27 Uhr von Borliy
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Hallo? Richterin? "Zweieinhalb Jahre Haft ist schon das Mildeste was machbar ist"

Das hört sich für mich an, als wenn sich die Richterin dafür entschuldigen will, das sie ihm die Minimalstrafe aufgedonnert hat.

Kranke Welt heutzutage, ehrlich.
Kommentar ansehen
09.08.2011 10:43 Uhr von Serverhorst32
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
@burned & evil: @burned

"Das Mädchen war 13, war also nicht mündig und KONNTE keinen einvernehmlichen Sex mit einem Erwachsenen haben."

Anscheinend konnte sie es schon, sie hat es ja auch getan. Nur hat sie eben Glück, dass sie dafür nicht belangt werden kann, weil sie nicht strafmündig ist. Aber wenn die 13 jährige das wollte und auch darauf drängte, dann kann sie es wohl schon einvernehmlich tun. Auch wenn es illegal war.

"Du willst Kinderarbeit, Kinderprostitution und Handyverträge für Kinder dulden"

Es ist wohl ein Unterschied ob man einer 13 Jährigen erlaubt Sex zu haben mit wem sie selbst möchte oder ob man sie zwingt zu arbeiten sich zu prostituieren oder ihr erlaubt Verträge abzuschließen mit rechtlichen Konsequenzen. Wenn du den Unterschied nicht kapierst bist du echt arm!

Übrigens wenn sie 14 gewesen wäre, also nur ein paar Monate älter, dann wäre der Sex in einer rechtlichen Grauzone gewesen und es wäre nur verfolgt worden wenn das Mädchen oder die Eltern anzeige erstattet hätten. Ansonsten nicht. Wir reden also über Monate die in diesem Fall das Leben des Typen zerstört haben und nicht über kleine hilflose Kinder !!!


@evil
Junge komm mal klar, mit 13 kann man schon ohne Mammis Hand über die Strafe laufen und ist kein kleines Kind mehr! Und wenn eine 13 jährige Sex möchte und aktiv auf einen zugeht, dann kann man wohl kaum davon reden, dass das Mädchen nicht wusste was sie da tut oder?

"Da hat man in beiden Fällen als erwachsene Person die Bremse zu ziehen."

Gäbe es ein Gesetz, das verbietet, dass man sich verliebt, dann bräuchte man bevor man sich verliebt ja auch einfach nur die Bremse ziehen und es nicht tun oder? Zwischenmenschliche Sachen lassen sich nicht immer per Gesetz regeln dafür haben Menschen nunmal Gefühle und natürliche Triebe die sich nicht per Gesetz abschalten lassen.
Kommentar ansehen
09.08.2011 10:53 Uhr von Sonnflora
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Was ich immer sehr komisch finde wenn es um Sex geht sind Jugendliche noch nicht reif und mündig genug für eine Entscheidung, was gut ist und was nicht und können nicht die Folgen abschätzen. Macht ein Jugendlicher aber irgendeinen Mist, scheien alle danach ihn möglichst wie einen Erwachsenen zu bestrafen, weil dieser Jugendliche ja auf einmal groß und alt genug ist, um zu wissen, was gut ist und was nicht und alle Folgen abschätzen kann. Vielleicht sollte man sich da mal entscheiden und dann mit allen Konsequenzen und sich nicht nur die Rosinen rauspicken!

Und ja, ich finde es auch nicht gut, daß dieser Mann überhaupt eine Strafe bekommen hat. Vom einvernehmlichen Sex wird eine 13jährige sicherlich keinen Schaden nehmen (auch wenn der Partner viel älter ist), aber daß ihr Partner dafür ins Gefängnis geht, das könnte eine Störung auslösen. Das Mädchen könnte sexuell gehemmt werden, weil sie ja denken muß, Sex ist was ganz schlimmes. Und ob sie ihrer Mutter noch vertrauen kann, wage ich auch zu bezweifeln.
Kommentar ansehen
09.08.2011 11:15 Uhr von Sandkastenrebell
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wusste er wie alt sie ist?

Wenn nein und das Mädel hatte sich älter gemacht (ja, das geht locker, mit 13/14 kam ich in jede Disco und Erwachsenenfilm rein, ohne Probleme) - dann ist und bleibt sowas einfach unfair, denn wenn man nicht eine Sekunde zweifelt, eine z.B. 17jährige vor sich zu haben, ist es einfach realitätsfern, zu erwarten, dass man(n) nach dem Ausweis fragt.

Hat er es gewusst: dumm gelaufen. Spätestens nach Marco W. weiß man das, und Männer schimpfen sich doch gerne als die großen, rationalen Denker und Vertreter der Vernunft, vor allem gegenüber der unvernünftigen, überemotionalen Frauen.

Also bitte, wenn dann eine 13jährige sagt "nimm mich", dann wollen Männer auf einmal nichts mehr von Vernunft und Ratio gehört haben? Also bitte, entscheidet Euch mal.

Zudem würde mich mal interessieren, wie gerade Kerle mit dieser "was soll man als armes Mann da denn machen *hoil*?"-Einstellung reagieren würden, wenn ein Kerl ihre eigene, stark pubertierende 13jährige Tochter mit diesem Argument erfreuen würde? >:)

Nicht, dass ich prinzipiell was dagegen hätte, wenn 13jährige Sex haben, nur ist man in diesem Alter wirklich noch recht anfällig für große Worte und Versprechungen, in der Mehrheit kann man in diesem Alter nicht wirklich abschätzen, was ist Masche eines notgeilen Kerls oder wirkliches Interesse. Und da ist´s richtig, die Kids vor sich selbst und ihren Träumereien zu schützen.
Kommentar ansehen
09.08.2011 11:16 Uhr von trakser
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Zweieinhalb Jahre Haft? Die Richterin sagte "Zweieinhalb Jahre Haft ist schon das Mildeste was machbar ist".

Das kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Soweit ich aus § 176s StGB (http://dejure.org/...) entnehme sind zwei Jahre das Mildeste was machbar ist.

[ nachträglich editiert von trakser ]
Kommentar ansehen
09.08.2011 11:42 Uhr von Motzer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Heutzutage ist es nicht immer leicht, das Alter eines jungen Mädchen richtig einzuschätzen. Es gibt schon Zwölfjährige die man aufgrund ihrer körperlichen Entwicklung weit älter schätzen könnte.
Wenn der Typ aber wusste, dass seine Beischlaf-Partnerin erst 13 Jahre alt war, dann ist die Strafe, meiner Meinung nach, gerechfertigt. Etwas anderes wäre es, wenn das Mädchen bezüglich ihres Alters geflunkert hätte und der Mann außerdem annehmen konnte, dass sie mindestens 16 Jahre ist.
Dann wäre höchstens eine Bewährungsstrafe gerechtfertigt.
Kommentar ansehen
09.08.2011 11:50 Uhr von Nebelfrost
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
sorry, aber hat sich mal einer die 13-jährigen von heute angeschaut? die meisten davon sehen nicht gerade wie 13 aus und wissen schon sehr genau was es mit sex und verführung von männern auf sich hat. das urteil finde ich im vergleich zu anderen urteilen eigentlich ziemlich unverschämt. zweieinhalb jahre knast OHNE bewährung wegen einvernehmlichen sex mit einer 13-jährigen, die vllt aussieht wie eine 16-jährige und um sex gebettelt hat? ich hatte neulich über ein urteil gelesen wo ein 35-jähriger sich an zwei 11- und 13- jährigen mädchen vergangen hat, GEGEN ihren willen. und der hat auch zweieinhalb jahre, aber MIT bewährung bekommen. was von beidem ist wohl schlimmer? und da soll man noch von einer gerechten justiz in deutschland sprechen? nein, danke!
Kommentar ansehen
09.08.2011 11:55 Uhr von Motzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trakser: Ich nehme an, dass es als strafverschärfend gewertet wurde, dass der Typ ungschützen Sex mit einer Minderjährigen hatte.
Kommentar ansehen
09.08.2011 12:34 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@ Serverhorst32: Was diskutiere ich eigentlich noch groß mit dir.

Wenn ein nichtmal volljähriger Teen zu einer bald doppelt so alten Person, die mit beidem Beinen im Leben steht sagt "Ey Junge komm mal klar" , dabei aber nicht mal für sein eigenes Frühstück und Abendessen aufkommen muss, läuft doch irgendwas gewaltig schief.

Und da willst du mir erzählen, dass ein Mädchen welches noch mal 3 Jahre jünger ist als DU im vollen Bewusstsein handelt und die Welt versteht, wenn sie mit einer Person von doppelten Alter in die Kiste hüpft und ungeschützten Verkehr hat :)

Dank Dir weiß ich wenigstens, DASS 13 Jährige aber noch voll und ganz als Kinder eingestuft werden sollten. :)

Irgendwann wirst du vielleicht auch mal Vater einer 13 jährigen Tochter sein und wenn sie DANN von einem 26 Jährigen vernascht wird und sich vielleicht noch schwängern lässt, weil sie ihm schöne Augen machte, möchte ich dich noch so gelassen reagieren sehen und sagen das ist halt so in der Natur :)

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
09.08.2011 12:45 Uhr von Serverhorst32
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
EvilMoe523: Sorry Moe aber du hast kein Plan vom Life heute. Du denkst wohl die Welt ist damals 1960 stehen geblieben. Heute sind die Jugendlichen schon weiter als früher wo es noch SchwarzWeis Fernsehen gab!

Und klar kann eine 13 jährige soweit denken, dass sie entscheidet ob sie sex will oder nicht oder denkst du eine 13 jährige oder ein 13 jähriger weis noch nicht was sex überhaupt ist? man man man du hast echt keinen plan und kommst nicht klar.

Und wenn eine 13 jährige unbedingt poppen will und das tut kannst du sie nicht dafür bestrafen weil sie strafunmündig ist und wenn sie es mit einem 13 jährigen tut kannst du noob auch gar nichts machen!!!

Hier könnt ihr nur auf den Typen losgehen weil er schon älter ist uuhhh voll super wäre er jünger wäre es kein Problem wenn die mit 13 rumfi*** aber weil der Typ schon älter war wirds auf einmal zum Verbrechen ... sehr logisch.

Du kommst mir vor wie ein Opa der von früher redet aber gar nicht checkt was heute abgeht.
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:00 Uhr von RUPI
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Als ich 13 war (bin männlich) hatte ich auch Sex mit einer wesentlich älteren Frau (im beider Seiten Einverständnis). Heute würde man von "Sex mit Minderjährigen" oder sogar "Missbrauch von Minderjährigen" sprechen.

Heute bin ich 33 und im Rückblick kann ich sagen, dass mir dieses Erlebnis nicht ansatzweise geschadet hat. Meine Gefühle wurden nicht verletzt, ich bin kein seelisches Wrack geworden, meine Sexualität ist normal und mir geht es sehr gut - und das Erlebnis damals war SEHR geil! ;-)

Und als ich 12 war, hätte ich gern Sex mit meiner Lehrerin gehabt. Leider hat das nie geklappt. ;-)


[ nachträglich editiert von RUPI ]
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:23 Uhr von Ali Bi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kann das auch nicht ganz verstehen Strafe OK....

... aber wenn ich lese dass Vergewaltiger und Kinderschänder, deren Opfer nicht JA gesagt haben, 18 Monate oder so auf Bewährung bekommen, finde ich das schon unverhältnismäßig.
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:30 Uhr von Serverhorst32
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
RUPI: "Heute bin ich 33 und im Rückblick kann ich sagen, dass mir dieses Erlebnis nicht ansatzweise geschadet hat."

Du checkst das nur noch nicht. Geh mal zu Psychologen und telefoniere mit EvilMoe dann wirst du merken, dass du sehr wohl ein psychisches Wrack bist.

Ich schätze mal wenn du jetzt 3-4 Monate zu einer von Alice Schwarzer empfohlenen Psychologin gehst wirst du merken, dass du Depressionen hast und kurz vor dem Suizid stehst und zwar weil du als Kind missbraucht wurdest!!!

Als du 13 warst warst du unmündig und konntest gerade mal alleine laufen da hast du noch gar nicht gecheckt was Sex ist und wie das funktioniert. Die Frauen haben dich dann grausam missbraucht :(

Du armes Opfer hast mein Mitleid!!!

// Kommentar enthält Ironi !!!
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:31 Uhr von heinzinger
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"und er ihr nicht standhalten konnte."

was für eine schwache Persönlichkeit..
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:41 Uhr von Hallominator
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss Serverhorst32 zustimmen: Heute ist das alles ganz anders als früher, damals haben die Jugendlichen Sex erst durch diese uralten Dokumentarfilme in Schulen, also im Sexualkundeunterricht kennengelernt, und dabei war man nich immer gründlich.
Damals war es wirklich noch etwas besonderes, wenn man ein Mädchen nackt sieht, da setzt ja schon die Mode heutzutage ganz andere Hemmschwellen!
Und durch Internet, aber auch vor allem Fernsehen, ist es quasi unmöglich geworden, sich mit Sex als 13-Jährige/r nicht auszukennen.
Auch Kinder sind nicht so dumm, wie man immer sagt und vor allem heutzutage weiß man gerade als Elternteil nicht, was man davon halten soll.
Trotzdem finde ich das Urteil nicht gerechtfertigt, wenn es die 13-Jährige war, die ihn dazu gedrängt hat, das finde ich eine Unverschämtheit.
Früher wär das Urteil vielleicht angemessen gewesen, in unserer heutigen Gesellschaft jedenfalls definitiv nicht.
Kommentar ansehen
09.08.2011 13:50 Uhr von OliDerGrosse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich will da nicht richten müssen: Aber wenn man diese Doku sieht und einbisschen logisch denkt fällt es schon schwer zu urteilen.

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von OliDerGrosse ]
Kommentar ansehen
09.08.2011 14:08 Uhr von Earaendil
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2011 14:22 Uhr von Bluti666
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@Earaendil: Hör ich da etwa den Neid der "richtigen" Frau durch, die eigentlich Angst hat, keinen mehr abzukriegen, weil alle nur jüngere wollen? Unbewusst denkt jede Frau so. Und schonmal überlegt, das es Männer gibt, die es garnicht mit "richtigen " Frauen aufnehmen WOLLEN? Heißt jetzt nicht, das ich Pädophilie befürworte, was es in diesem Fall auch nicht war, sondern Parthenophilie.

Und ob nu nen 13-jähriger oder nen 26-jähriger Schwanz in einer 13-jährigen steckt, ist sowas von Latte, im wahrsten Sinne des Wortes. Und ja, es gibt junge Mädels, die sich ganz gezielt erwachsene Männer für ihre ersten sexuellen Erfahrungen suchen, weil gleichaltrige und nur wenig ältere einfach noch zu unreif und kindisch sind. Da helfen auch keine Gesetze, Verbote oder verkorkste Moralvorstellungen!

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?