09.08.11 06:33 Uhr
 28.210
 

Video: Anonymous kündigt für den 5. November die Vernichtung von Facebook an

Im Internet ist jetzt ein Video aufgetaucht, auf dem die Hackergruppe Anonymous das Ende von Facebook für den 5. November ankündigt.

In den fast drei Minuten der Videoübertragung begründet Anonymous den Bürgern der Welt ihr Vorhaben. Anonymous hat sich zu diesem Schritt entschlossen, weil Facebook Nutzer-Daten an staatliche Stellen weitergibt.

Zudem wirft man Facebook vor, dass die Nutzer-Daten auch nach der Löschung eines Facebook-Accounts auf den Servern des Netzwerks verbleiben. Anonymous bezeichnet den 5. November als den Tag, der in die Geschichte eingehen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Video, Facebook, Anonymous, Ankündigung, Hacken, Vernichtung
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

106 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2011 06:45 Uhr von muhkuh27
 
+91 | -65
 
ANZEIGEN
10 Euro, dass nichts passiert
Kommentar ansehen
09.08.2011 06:51 Uhr von LLCoolJay
 
+42 | -46
 
ANZEIGEN
hmm: Was soll das bedeuten? Ich werde nicht von Facebook "vergewältigt" (wie es in dem Video heisst).

Ich gebe dort keine Details über mich an, klicke auf keine Werbung, nehme an keinen Spielen teil.

Ich halte so nur Kontakt zu einem Teil meiner Familie, die in den USA lebt, mit einigen Freunden in UK und Osteuropa.

Nichts wirklich verwertbares wird auf FB von mir angegeben.

Würden sie FB wirklich "zerstören", hätte ich nur Nachteile davon.

Aber erstmal abwarten. Es stimmt schon, dass FB einiges an Daten sammelt, die Privatsphäreeinstellungen ein Witz sind und das Accountinformationen nach dem Löschen des Accounts noch erhalten bleiben ist ebenfalls lächerlich.

Andererseits liegt es an jedem User selbst was er angibt. Wie sollte FB jemanden dazu zwingen seinen wahren Namen, Adresse, Handy, etc. anzugeben?
Kann alles gefaked sein.
Die Daten, die sie dort sammeln, sind meiner Ansicht nach mehr als fragwürdig.

Wer sich dort selbst offenbart ist selbst schuld. Man kann den Dienst auch nutzen ohne das zu tun.
Kommentar ansehen
09.08.2011 06:53 Uhr von Rukoch
 
+85 | -6
 
ANZEIGEN
Google+ wirds ihnen danken! ;)
Kommentar ansehen
09.08.2011 06:54 Uhr von Plankton
 
+66 | -17
 
ANZEIGEN
Zitiere: "Würden sie FB wirklich "zerstören", hätte ich nur Nachteile davon."

Ohne Facebook lässts sich jedoch gut Leben, seit es FB gibt, wird nur mehr noch über dieses Thema gesprochen. Facebook ist eine der größten Spionagefirmen dieser Welt, wenn man es mal genau betrachtet.
Kommentar ansehen
09.08.2011 07:12 Uhr von LLCoolJay
 
+24 | -25
 
ANZEIGEN
Plankton: Hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe?

Für dich lässt sichs vielleicht gut leben. Ich selbst nutze FB um mit Menschen in meinem Leben einfacher in Kontakt zu bleiben, die in einer anderen Zeitzone leben.

Nach USA sind es 6, 7 oder sogar 8 Stunden Unterschied. Mal schnell anrufen ist da nicht immer.
Email schreiben schön und gut. Aber auf FB gehts doch erheblich einfacher und lockerer voran.

Und es bleibt jedem selbst überlassen was er da für Daten von sich preisgibt.
Wer so dumm ist und Handynummer, Adresse, persönliche Vorlieben, usw. angibt, auf die Werbebanner klickt oder sogar diese dämlichen Spiele spielt ist selbst schuld.

Ich finde die Idee an Facebook sehr gut und bin froh das es sie gibt.

Der Datenmissbrauch ist natürlich Bullshit. Aber da kann man von Deutschland aus wenig dagegen tun. Dann doch lieber keine echten Daten von sich selbst angeben und FB nur als reine Kommunikationsplattform verwenden.
Kommentar ansehen
09.08.2011 07:17 Uhr von Doloro
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Oh mann: Man versteht superschlecht was diese "Text-to-Speech" Stimme sagt.
Hab lange gebraucht um zu checken, dass FATZEBUCK Facebook heißen soll :D
Wenn man "Fäißbuck" geschrieben hätte, hätte sie das vernünftig ausgesprochen.
Kommentar ansehen
09.08.2011 07:20 Uhr von Jacdelad
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
Jippieehh!!!
Kommentar ansehen
09.08.2011 07:23 Uhr von extinction
 
+45 | -5
 
ANZEIGEN
1. da passiert garantiert nichts! und 2. hoffentlich passiert das tatsächlich ;-)

Die Hoffnung stirbt zuletzt
Kommentar ansehen
09.08.2011 07:28 Uhr von jpanse
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das mal wirklich von Anonymous: kommt.

Mal sehen was passiert. Ich würde mich allerdings mit solchen Äusserungen zurückhalten...wenn es schief geht ernten die nur Hohn & Spott und wenns klappt gibts sicher mächtig eins auf die Mütze...
Kommentar ansehen
09.08.2011 07:35 Uhr von Danielsun87
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
boar leute: also wenn ihr kein plan habt einfach mal still sein wa...^^

also es geht generel um daten..daten und informationen bringen ne menge geld heute zu tage...der durchschnitts user bei facebook ist zwischen 1 bis 4 stunden online organisiert sich darüber und sucht neue trenz und informationen...
somit kann facebook das kontrollieren und auch gezielt steuern... die jungen generationen sind auch schon ein wenig von facebook stark beeinflusst ohne das sie es noch selber mit bekommen..

und ich sage mal so...es gibt keinen server der welt der unhackbar ist....somit sind deine daten ein mal on bist du immer online...egal obs dich noch gibt... das klauen deines lebens wird somit viel leichter als man denk...erst recht wenn du irgend wohin fliegst wo du der ausländer bist..^^

lg
Kommentar ansehen
09.08.2011 07:38 Uhr von mr_shneeply
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
das wird sicher genau so schlimm wie Y2K!!!

Sylvester 1999, als wir alle mit Kerzen und ausreichend Wasser bewaffnet in unseren Kellern verbrachten.

Nach dem Jahr 2000 Problem kommt jetzt die Facebooksituation.
Kommentar ansehen
09.08.2011 07:47 Uhr von lokoskillzZ
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Freu mich drauf^^: Wäre ein schönes spektakel^^
Und ich würde es definitiv begrüßen, unsere Gesellschaft stumpft mehr und mehr ab! Und der Kontrollwahn einiger Institutionen und der Regierung ist auch nicht mehr feierlich
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:04 Uhr von Stadtaffe_84
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
remember remember the 5th of november ^^: kwt
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:09 Uhr von Broox
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Free Rainer.
:-)
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:10 Uhr von achjiae
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
FatzeeBuck: 10 Euro dafür, dass etwas passiert.

Euch ist schon klar, dass ihr nicht bei Facebook angemeldet sein müsst, damit eure Daten gesammelt werden?

Stichwort: Gefällt mir Button.

Ähnlich ist es übrigens mit Google. Wer mal die Pakete beobachtet, die von seinen Rechner aus bei einen einzigen Seitenaufruf gesendet werden, der erlebt sein wahres Wunder.
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:18 Uhr von Volodja
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: ne mutige aussage.
jetzt bin ich aber gespannt
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:29 Uhr von xmanuu
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
sponsored by Google+ xD
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:33 Uhr von LocNar
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wie sagte es Rudi Carell damals so schön : Lass dich überraschen.........
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:39 Uhr von Kontomanager
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
ist auch gut so! Facebook und Twitter sind für allen übel veratwortlich was zurzeit auf der Welt so passiert, weg mit den Dreck!!

[ nachträglich editiert von Kontomanager ]
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:43 Uhr von mistersecret
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Neulich auf Facebook logge mich nach langer Zeit auf meinem deaktiviertem Konto ein. Es ist ein lächerliches Konto, kaum genutzt, 2 Freunde, ein leeres Profil, Privacy auf max. Rechts oben steht dann soetwas wie "Kennen Sie....." und ein paar Bildchen sind zu sehen. Schau ich mir die Bildchen an und denke mir: moment mal, die kenne ich ja tatsächlich. Aber .... zum Kuckuck.... woher zum .... wie kommt es, daß diese Personen dort auftauchen ? Haben mit den beiden Freunden rein garnichts zu tun, auch nicht über 3 Ecken, auch niemals nach den Namen gesucht... Ist mir schleierhaft.

[ nachträglich editiert von mistersecret ]
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:46 Uhr von Gentsch1991
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
5.November: „Remember, remember the fifth of November
The gunpowder, treason and plot.
I know of no reason why the gunpowder treason
Should ever be forgot.“

;)

wenn das hier irgendwem was sagst ^^
Kommentar ansehen
09.08.2011 09:27 Uhr von Unerwartet
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Macht: Fratzenbuch platt! Bitte!
Kommentar ansehen
09.08.2011 09:36 Uhr von Anonymernutzer
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank,gibt es Menschen die weiter denken, als so manch Obrigkeitshörender Esel hier !!!!



Wer in seinem Land die Demokratie voranbringen will, sollte nicht auf die Erlaubnis dafür warten.
(Bülent Ecevit )
Kommentar ansehen
09.08.2011 09:49 Uhr von medru
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mwahaha: fazehbo fazehbo, ja das macht die katze froh.
man muss diese text2speech-engines einfach lieben.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.08.2011 09:53 Uhr von ownage77
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/106   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?