08.08.11 20:56 Uhr
 759
 

USA/North Carolina: Wettermoderator verschluckt sich vor laufender Kamera an Nachtfalter

Als Wes Hohenstein von "NBC17" wie sonst auch die Nachrichten verkünden will, fängt eine Motte an, ihn zu umkreisen.

Der Versuch, die Motte zu verscheuchen, scheitert. Statt dessen fliegt sie direkt in den Rachen des Moderators, der danach hustend aus dem Bild verschwindet.

Nach einem Glas Wasser geht es ihm schon wieder besser. Auf der Homepage de Senders gingen lobende Emails ein, wie souverän er die Sendung weiter gemacht habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fernsehen, Kamera, Moderator, Husten, Nachtfalter
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 20:59 Uhr von HydrogenSZ
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Guten Hunger.
Kommentar ansehen
08.08.2011 21:13 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber ich kann auf dem video nix deratiges sehen - außer dass der sich vll verschluckt hat...

naja trotzdem hat er das ganze professionell gehändelt
Kommentar ansehen
08.08.2011 22:22 Uhr von sentence87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...lol ist ja fast so gut, wie die Moderatorin, die sich vor laufender Kamera übergeben muss :)
Kommentar ansehen
09.08.2011 00:09 Uhr von AOC