08.08.11 19:12 Uhr
 315
 

Flensburg: Autofahrerin sah sich nach Unfall von Schweinen umzingelt

Im Süden von Flensburg verlor eine Autofahrerin die Herrschaft über ihren VW-Golf und landete auf einem landwirtschaftlichen Areal, wo sich Schweine tummelten. Trotz des Überwindens eines Erdwalls war der PKW nur wenig beschädigt worden.

Doch als sich die Fahrerin und deren zweijährige Tochter etwas vom Schock erholt hatten und sie aus dem Fahrzeug aussteigen wollten, sahen sie sich von einer Gruppe Schweine umringt. Etwa 20 der groß gewachsenen Tiere standen derart nahe am Auto, dass die Insassen sich nicht auszusteigen trauten.

Im späteren Polizeibericht hieß es sogar, dass die Vierbeiner am PKW zu rütteln begannen. Die Uniformierten konnten schließlich die Schweine zur Aufgabe ihrer bedrohlich wirkenden Neugierde bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Unfall, Angst
Quelle: www.autokiste.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern