08.08.11 18:21 Uhr
 104
 

St. Pölten: Mann niedergestochen - Lebensgefährtin unter Tatverdacht

Franz G. wurde mit einem 29 Zentimeter langem Messer im Rücken aufgefunden.

Seine Lebensgefährtin rief die Polizei und behauptete zunächst, dass ein Unbekannter den 58-Jährigen verletzt hätte. Später jedoch erzählte sie, selbst zugestochen zu haben.

Die Tatwaffe ist 29 Zentimeter lang und 15 Zentimeter breit. Franz G. schwebt noch immer in Lebensgefahr.


WebReporter: Pricks15
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Österreich, Messer, Tatverdacht
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 18:21 Uhr von Pricks15
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tragisch wie es unter Paaren immer zu solch extremen Gewalttaten kommen kann. Hoffe dem Mann geht es bald wieder gut.
Kommentar ansehen
08.08.2011 18:26 Uhr von Motzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
29 cm lang und 15 cm breit? Das war scheinbar kein Messer, sondern, ein eher Fallbeil!
Jemanden heimtückisch erstechen? Ab in den Knast und Schlüssel wegwerfen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?