08.08.11 15:35 Uhr
 327
 

SSDs werden weiterhin selten in Notebooks verbaut

Obwohl die bislang immer genutzten HDDs langsam aber sicher von den SSD-Festplatten abgelöst werden, gibt es nur wenige Hersteller die SSDs in ihren Notebooks oder Tabletts verbauen. Das hat eine Untersuchung der Marktforscher von "iSuppli" hervor gebracht.

Man schätzt, dass bis zum Jahr 2015 ca. 16,8 Millionen SSDs verbaut werden. Im Jahr 2010 waren es geschätzte 4,7 Millionen.

Der Hauptgrund wieso wenige Hersteller SSDs verbauen, ist der hohe Preis im Vergleich zur Speicherkapazität. Weiterhin ist der Marktanteil zu gering. Erste Festplattenhersteller wie Seagate versuchen nun extra für flache Geräte SSDs herzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Notebook, Speicher, SSD, HDD
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 15:35 Uhr von ManiacDj
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Preis / Gigabyte ist für SSD Festplatten für die meisten noch zu hoch. Ich sag nur abwarten und gucken was die Zeit so bringt. Konkurrenz belebt das Geschäft.
Kommentar ansehen
08.08.2011 15:45 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur der Preis pro Gb scheint mir: mit etwa dem 12fachen Preis zu hoch. Ich würde auch schlicht sagen, dass bei lediglich einem Festplattenslot bei den meisten Notebooks SSDs meist deutlich zu klein sind. Wer will heutzutage schon auf maximal 250Gb begrenzt werden. (Danach wird es doch arg teuer).
Kommentar ansehen
08.08.2011 15:52 Uhr von ManiacDj
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Pils28: Da hast du recht die wenigsten Privatanwender kaufen freiwillig eine so kleine Platte.
Für Geschäftskunden die Ihre Daten überwiegend auf Servern ablegen sieht das da aber anders aus.
Ist aber bestimmt vom Firma zu Firma unterschiedlich.
Kommentar ansehen
08.08.2011 17:02 Uhr von C^Chris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der SSD Markt ist in Bewegung: Seit ca. eine Woche gibt es eine interessante SSD von Kingston. 96 GB für ca. 95 €. Die Platte spielt zwar nicht in der höchsten Liga aber ist dennoch schneller als jede HDD.
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:02 Uhr von weg_isser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mich hält ja die Abnutzung der SSDs ab oder ist das garnicht sooo wild?

Bin da sehr skeptisch. Hab halt schon eine gewisse Datenfluktuation auf meinem Gerät.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?