08.08.11 13:57 Uhr
 138
 

Einschaltquoten: "Pretty Woman" gewinnt gegen "Spider-Man"

Überraschenderweise hat der Film "Pretty Woman" auf RTL am vergangenen Wochenende die Gunst der Zuschauer gegen den Film "Spider-Man 3" auf ProSieben gewonnen.

Pretty Woman sahen 4,34 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Und das, obwohl der Film bereits etliche Male im deutschen Fernsehen zu sehen war.

"Spider-Man 3" sahen dagegen nur 2,73 Millionen Zuschauer. Somit gewann RTL bei einem Marktanteil von 20,1 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49- jährigen. ProSieben erhielt lediglich 16,6 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, Quote, Spider-Man, Pretty Woman
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pretty Woman"-Regisseur Garry Marshall mit 81 gestorben
"Pretty Woman"-Produzent Arnon Milchan führte Doppelleben als Waffenhändler für Israel
Einstiges Sex-Symbol Richard Gere kaum wiederzuerkennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 14:42 Uhr von Seravan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ist wie der Vergleich zwischen Schampus und Selters.


Pretty Woman ist ein Klassiker mit Handlung und Spiderman leider nur ein Schatten seiner selbst.
Kommentar ansehen
08.08.2011 19:26 Uhr von HyperSurf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab Spiderman 3 auf Blue Ray geguckt! Also könnta einen dazu rechnen bei der Quote! :)
Kommentar ansehen
09.08.2011 20:54 Uhr von richy7
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Frauen: sind wohl für die gute Quote von "Pretty Woman" verantwortlich ;-)
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:12 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spider-Man läuft ja auch alle 6 Monate auf Pro7.

[ nachträglich editiert von grandmasterchef ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pretty Woman"-Regisseur Garry Marshall mit 81 gestorben
"Pretty Woman"-Produzent Arnon Milchan führte Doppelleben als Waffenhändler für Israel
Einstiges Sex-Symbol Richard Gere kaum wiederzuerkennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?