08.08.11 13:24 Uhr
 258
 

"Transformers 3" ist nun Mitglied im Club der Milliardäre

Seit dem 29. Juni 2011 kämpfen die Autobots gegen die Decepticons in "Transformers 3" auf den deutschen Kinoleinwänden. Bereits 2,4 Millionen Besucher strömten in Deutschland in die Lichtspielhäuser um sich dieses Spektakel anzusehen.

Der 3D-Actionhit von Regisseur Michael Bay hat nun den Einzug in einen ganz exklusiven Club erhalten. Als zehnter Film weltweit konnte es "Transformers 3" schaffen, über eine Milliarde US-Dollar an den Kinokassen einzuspielen.

Für das Studio Paramount Pictures ist "Transformers 3" der erste Film, welcher es schaffte, diese Marke zu knacken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewinn, Mitglied, Club, Transformers, Transformers 3
Quelle: myofb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 13:42 Uhr von Showtime85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: mit dem geld drehen sie dann wieder 3 teile... :)
Kommentar ansehen
08.08.2011 13:51 Uhr von mokzumquadrat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sind: das eigentlich hochrechnungen oder sind kinos verpflichtet bescheid zu sagen, wenn jemand nen film geguckt hat und wieviel genau eine karte bei denen kostet?
Kommentar ansehen
08.08.2011 19:01 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
oje: einer der schlechtesten filme der letzte jahre, dich ich gesehen habe...
Kommentar ansehen
09.08.2011 00:34 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat bisschen mit inflation zu tun, ne? zB ein film aus den 40ern oder 50ern, was wahr wohl
1 000 000 000 damals?

Astronomisch viel geld?
Staatshaushalt?
Rockefellers private Vermögen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?