08.08.11 12:35 Uhr
 348
 

Berlin: Wieder Überfall in einem U-Bahnhof

Vergangenen Sonntag wurde ein 21-jähriger Mann in Berlin-Steglitz auf dem U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz von acht Männern angegriffen. Nachdem die Angreifer bereits vorher einen 18-Jährigen in einer U-Bahn belästigt hatten, griffen sie diesen nach dem Aussteigen auf und versuchten, ihn zu bestehlen.

Dies konnte jedoch von drei Personen im Alter von 18 bis 21 beobachtet werden. Nachdem sie zur Hilfe eilten, wurde der Älteste der Gruppe leicht verletzt. Außerdem wurde ihm sein Handy entwendet.

Aufgrund der schnellen Reaktion der Geschädigten konnte die Polizei kurz darauf zwei 15-Jährige und einen 18-Jährigen als Tatverdächtige ausmachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmh...schokolade
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Überfall, Bahnhof
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!