08.08.11 12:24 Uhr
 193
 

London: Königliche Tower-Wächter unter Mobbing- und Korruptionsvorwurf

Jeder London-Reisende kennt sie: Die sogenannten Beefeater, die den Tower bewachen und den Touristen Fragen dazu beantworten.

Die königlichen Wächter wurden stets mit sehr viel Würde in Verbindung gebracht, doch der Skandal, den sie nun umweht, ist voller dreckiger Geschichten: Es geht um Mobbing, Korruption und unsittlichen Kontakten zu Touristinnen.

2007 durfte mit der Schottin Moira Cameron zum ersten Mal eine Frau den Dienst als Beefeater antreten. Damit begannen die Mobbingvorwürfe. Junge Touristinnen durften gratis in den Tower und in den Gratis-Wohnungen der Wächter blühten Cannabis-Pflanzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: London, Mobbing, Tower, Wächter
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 12:32 Uhr von ChaosKatze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja wie bei vielen sachen mehr schein wie sein...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?