08.08.11 12:15 Uhr
 365
 

Gesundheitsgefahr: Vorsicht beim Entkalken von Haushaltsgeräten

Wasserkocher oder Kaffeemaschinen müssen von Zeit zu Zeit entkalkt werden, weil sonst die Gefahr besteht, dass die Geräte zu viel Energie verbrauchen oder gar zerstört werden. Doch die Mittel zur Entkalkung sind nicht ohne Gesundheitsgefahren, betont die Umwelt-Beratung Bremen.

So seien manche Entkalker stark säurehaltig, andere wiederum leicht flüchtig, was zu einer Reizung der Schleimhäute führen könne. Die Umweltexperten empfehlen, Produkte auf Basis von Zitronen- oder Weinsäure zu verwenden, die nicht so aggressiv sind.

Auch die Anwendung reinen Essigs, wie er häufig zum Zwecke der Entkalkung verwendet wird, ist nicht ohne: Wenn, dann sollte er nur kalt verwendet werden, weil sonst ätzende Essigsäuredämpfe entstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Gesundheit, Vorsicht, Kalk
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 12:33 Uhr von Phyra
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
von der schriftlichen sichtweise aus akzeptabel geschrieben, aber da das hier eine newsseite ist, und dein text eindeutig keine neuigkeit ist trotzdem ein minus, siehs als anreiz dir das naechstemal echte news zum posten zu suchen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?