08.08.11 12:12 Uhr
 143
 

Philipp Rösler (FDP) will für alle EU-Staaten eine Schuldenbremse

Nach Ansicht von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler sollten alle Mitgliedsstaaten der EU in ihren Haushalt eine Schuldenbremse einbauen.

Rösler sagte: "Eine glaubhafte Konsolidierungspolitik braucht verbindliche Schuldengrenzen. Im Interesse einer stabilen Wirtschaft sollten deshalb alle Eurozonen-Staaten grundsätzlich eine Schuldenbremse in ihrer Verfassung verankern."

Wenn so eine Schuldenbremse fest verankert wäre, müssten die Staaten verpflichtend besser mit ihrem Staatshaushalt umgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, FDP, Schulden, Philipp Rösler
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 12:19 Uhr von mokzumquadrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
macht sinn: aber ob das wirklich hilft ist eine andere frage
Kommentar ansehen
08.08.2011 13:08 Uhr von Serverhorst32
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch Wen interessiert was Rösi möchte? Der Chef einer mittlerweile unter 5% Partei sollte froh sein, wenn er nicht bald Arbeitslos wird.

Die Regierungsverantwortung ist er aufjedenfall bald los, und den Sitz im Bundestag wohl auch.

Klar, nach sovielen Betrugsfällen bzgl. Doktortiteln in der letzten Zeit müsste man die FDP ja fast als kriminelle Vereinigung verbieten. Vielleicht tauchen ja bald FDP Papiere auf in denen Mitgliedern die Promotion mithilfe von Plagiaten nahegelegt wird. Wundern sollte es keinen ... die Partei deckt ja die Betrüger brav und alle dürfen ihre Posten behalten.

Wenn das mal nicht nach hinten los geht liebe FDP ... wenn der Wähler jetzt noch den Eindruck gewinnt, die FDP schützt Betrüger wirds ganz eng bei der nächsten Wahl.
Kommentar ansehen
08.08.2011 18:40 Uhr von xjv8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer: hat denn wirklich Interesse daran, was der will. Der soll sich zusammen mit dem restlichen gelben Pack zum Teufel scheren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?