08.08.11 12:11 Uhr
 126
 

Cuxhaven: Schwerer Busunfall - keine Verletzten

Eine Gruppe Kinder und Jugendlicher aus Kempten befand sich auf einer Busreise in Richtung Nordsee.

Auf der Autobahn schlief der Busfahrer sekundenlang ein, verlor die Kontrolle über den Bus und kam dadurch von der Fahrbahn ab. Der Bus durchbrach die Leitplanke, kippte jedoch nicht um, da es dem Fahrer gelang, die Kontrolle über das Fahrzeug wieder zu erlangen.

Wie durch ein Wunder blieben alle 44 Insassen unverletzt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 84.000 Euro.


WebReporter: sandyli2702
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Bus, Cuxhaven, Busunfall
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 12:22 Uhr von franzi-skaner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da waren: aber so einige Schutzengel am Werk.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?