08.08.11 11:48 Uhr
 115
 

Nürnberger Luitpoldhain: 50.000 Menschen besuchten das Klassik Open Air

Am Samstag waren 50.000 Menschen beim Klassik Open Air zu Besuch. Zusammen mit Alexander Shelley, Chefdirigenten der Nürnberger Symphoniker, sangen die Gäste im Nürnberger Luitpoldhain "Bruder Jakob".

Dabei stand der Dirigent auf den Lautsprecherboxen und dirigierte die Massen mit grüne Flughafen-Leuchtstäbe. Die Chefin der Veranstaltung zeigte sich nach dem Konzert sehr zufrieden.

Sie sagte: "Es hat funktioniert, es war perfekt. Wir wären schon begeistert gewesen, wenn 30.000 Leute gekommen wären und mitgemacht hätten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Nürnberg, Klassik, Open Air
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb wird das "Wacken Open Air" auch 2017 teurer
Wacken Open Air 2017: Deshalb ist das Festival noch nicht ausverkauft
Wacken Open Air: Schon 40.000 Karten für das Festival 2017 verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 15:33 Uhr von ManiacDj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob das so toll geklungen hat wenn 50.000 Leute Bruder Jakob singen... ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb wird das "Wacken Open Air" auch 2017 teurer
Wacken Open Air 2017: Deshalb ist das Festival noch nicht ausverkauft
Wacken Open Air: Schon 40.000 Karten für das Festival 2017 verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?