08.08.11 10:24 Uhr
 1.492
 

Sicherheitstest zwischen Windows 7 und Mac OS X Lion

Die IT-Sicherheitskonferenz BlackHat ist zur Zeit in aller Munde. So haben Hacker einen Vortrag gehalten, in der die Sicherheit zwischen Windows 7 und Mac OS X Lion getestet und verglichen wurde. Windows7 hat in Punkto Sicherheit wesentlich besser abgeschnitten als OS X Lion.

Getestet wurden die Systeme mit fünf gezielten Attacken. Der "Schnell-Angriff", in dem es darum geht, den User dazu zu bringen einen versuchten Link zu klicken. Hier liegen beide gleich auf. Auch beim "Lokalen Angriff", um sich Administratorrechte zu erschleichen, schneiden beide gleich ab.

Bei den Punkten "Netzwerk-Angriff", in dem man die Server-Version von Windows 2008 und OS X Server Lion getestet hat, sowie die Punkte "Systemverstecke" und "Datenklau" hat Windows jeweils die Nase vorn.


WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Test, Windows 7, Mac OS X, Mac OS, OS X Lion
Quelle: www.chip.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2011 10:24 Uhr von ManiacDj
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aus Platzgründen konnte ich leider nicht jede Attacke in der News erklären. Beim "Netzwerk-Angriff" lässt Lion bei der Standardinstallation zu viele Ports offen. Bei den "Systemverstecke" wird der Rechner mit Malware infiziert. Und beim "Datenklau" hat man versucht unbemerkt Daten zu exportieren.
Mehr Details sind in der Quelle vorhanden.
Kommentar ansehen
08.08.2011 10:31 Uhr von Hodenbeutel
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant, dabei Rechtfertigen Apple anhänger den höheren Preis unter anderem doch gerne mit der angeblichen Sicherheit vor angriffen (Wobei das sehr sichere Linux ganz umsonst ist).
Kommentar ansehen
08.08.2011 10:39 Uhr von Yoshi_87
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Apples Sicherheit: Die Sicherheit bei Apple beruht lediglich auf darauf das es weniger genutzt, ergo auch weniger angegriffen wird.

Als man noch keine Intel Prozessoren einsetzte war das ganze noch ein Stückchen Sicherer aber auch das hat sich ja bekanntlich geändert.
Kommentar ansehen
08.08.2011 10:40 Uhr von ManiacDj
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das: Betriebssytem ist schon meist umsonst. Das teure ist jedoch die Hardware. Die soll optimaler zusammen gestellt sein als für normale Windows Pc´s im Handel, aber wer wirklich alles abstimmen möchte der bastelt sich einen Pc selbst zusammen.
Kommentar ansehen
08.08.2011 10:58 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht: verwunderlich. Irgendwann müssen die zahllosen Sicherheitsupdates, die seit den ersten Versionen von Windows veröffentlicht wurden ja mal fruchten.

Die Sicherheitslücken an sich werden jedoch bei keinem Betriebssystem jemals ausgehen. Gerade neue Software/Fremdprogramme/Technologien werden immer wieder Angriffspunkte liefern.
Kommentar ansehen
08.08.2011 13:04 Uhr von SN_Spitfire
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Sire_Tom_de_Jank: Sehr sehr kurz zusammengefasst, aber vollkommen zutreffend.

Genau so ist es ;)
Kommentar ansehen
08.08.2011 13:51 Uhr von firebowl
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Es ist natürlich sehr clever ein Betriebssystem (Lion) das 4 Wochen auf dem Markt ist mit einem Betriebssystem (Windows 7) das 21 Monate alt ist zu vergleichen.
Wieviele Sicherheitspatches hat Win7 mittlerweile bekommen?

Naja egal, Hauptsache man kann mal wieder bashen!
Kommentar ansehen
08.08.2011 17:52 Uhr von dinexr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die große Mac-Sicherheit beruht darauf, dass man einfach behauptet, es sei sicher.
Ich sag nur Mac-Defender ;)

Der Test von Chip ist aber auch nicht ganz fair, z.B. :

"Windows bietet mehr Möglichkeiten, versteckten Schädlingen auf die Spur zu kommen, etwa durch die Forensik-Programme auf dem Markt."

Wo ist dann der der Verdienst von Windows, wenn Drittanbieter hilfreiche Software dafür anbieten?

@Hodenbeutel

Die glauben auch, son iMac wär n super tolles Gerät weils n Alu-Rahmen hat, so wie Windows Fans glauben Win7 wär das ultimative OS nur weils nun transparente Fensterrahmen gibt :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?