07.08.11 19:41 Uhr
 1.325
 

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München verliert gegen Borussia Mönchengladbach

Im Sonntagabend-Spiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor der FC Bayern München zum Saisonauftakt gegen Borussia Mönchengladbach mit 0:1 (0:0). 69.000 Besucher (ausverkauft) waren in der Arena zu Gast.

In der 62. Minute erzielte Igor de Camargo das entscheidende Tor für die Gladbacher.

Die Borussia konnte damit den zweiten Sieg bei Bayern München seit 1995 holen. "Die Gladbacher sind gut organisiert, deswegen tun wir uns schwer, Chancen zu erspielen", so Christian Nerlinger, der Bayern-Sportdirektor in der Pause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bundesliga, München, Mönchengladbach, Borussia Mönchengladbach
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Fußball/CL: Borussia Mönchengladbach mit gelungenem PR-Gag
Fußball: Max Eberl bleibt Borussia Mönchengladbach erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2011 19:49 Uhr von cruzr
 
+36 | -5
 
ANZEIGEN
top: wer hätte das gedacht^^
Kommentar ansehen
07.08.2011 20:00 Uhr von Parker_Lewis
 
+20 | -17
 
ANZEIGEN
Besser: konnte die Bundesliga gar nicht beginnen.

Und zu Neuer sag ich lieber nichts, hahahaha atomrofl

Neuer Mega Fail
Kommentar ansehen
07.08.2011 20:01 Uhr von HBeene
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Nach dem abgepfiffenen 1:0 mußte das Tor fallen! Absolut verdient! Naja Dortmund hat letzte Saison auch das 1. Spiel verloren...und am Ende?

Neuer mal wieder einen seiner Ausflüge, obwohl ein Gegenspieler dran ist! Dachte das hat er in Gelsenkirchen gelassen ODER er mußte auf Klo und hat nur unterwegs den Stürmer getroffen...

Super 20 Mio + X Schalke in den Hintern gesteckt, anstatt 1 Jahr zu warten...

Ja Nerlinger, das machen so ziemlich alle "schlechten" Mannschaften gegen Bayern...sich hinten reinstellen und kontern! Dann muß man sich Spieler kaufen die die Chancen erspielen!

Ein Führungsspieler wie van Bommel hätte der Mannschaft gut getan oder halt ein Olic der 150% Einsatz zeigt!

Warum 2 Sechers für solche Mannschaften? Gegen Barca, Real, ManUnited oder Chelsea vielleicht...aber doch nicht Gladbach!

PS: Als Neuer zum Besten Spieler 2010 den Pokal bekam, mußte ich richtig lachen! Warum? Weil er zu Bayern gegangen ist?

[ nachträglich editiert von HBeene ]
Kommentar ansehen
07.08.2011 20:11 Uhr von faq_
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Glückwunsch an BMG, auch wenn ich mich immer noch sehr, sehr über das nicht gegebene Ausgleichstor durch T. Müller ärgere..
Kommentar ansehen
07.08.2011 20:23 Uhr von Parker_Lewis
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
Der: Heynckes lässt genauso wie van Gaal den gleichen Grottenkick spielen. Millionen für neue Spieler ausgegeben aber auf keiner Poition sich wirklich verbessert. Ein Spiel ohne Ideen, der Ball wird mal wieder nur hin und her gespielt, Bayern kann sich einiges aus Hannover abgucken, so spielt man schönen und erfolgreichen Fußball.
Geschieht den Bayern aber Recht, allein Lahm und Müller ihre große Fresse in der Vorbereitung hat mich ja schon angekotzt.
Und am besten war immer noch das angepisste Gesicht von Wurst Uli, wie er wieder angefressen die Tribüne verließ ;-)

Neuer, du wirst NIE Deutscher Meister!
Kommentar ansehen
07.08.2011 20:51 Uhr von Mancman22
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Bayern hat verloren http://www.youtube.com/...

Heja BVB!!
Kommentar ansehen
07.08.2011 21:45 Uhr von Visix
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Parker_Lewis: "Heynckes lässt genauso wie van Gaal den gleichen Grottenkick spielen. Millionen für neue Spieler ausgegeben aber auf keiner Poition sich wirklich verbessert."
Lustig erstmal, dass alle sagen, Bayern muss in der Defensive aufrüsten und anschließend meckern. Das war der erste Spieltag, die Defensive ist neu zusammengesetzt - Boateng und Neuer sind gerade erst zum Verein gekommen.
Dann: Kann man anders verstehen, aber möchtest du sagen, dass van Gaal auch "Millionen für neue Spieler ausgegeben" hat? Wenn ja - für wen bitte?
Davon abgesehen standen die Bayern mit van Gaal kurz vorm Triple, ganz so schlecht können sie nicht gewesen sein.
Kommentar ansehen
07.08.2011 22:39 Uhr von Marco73230
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
geil! :-D
Kommentar ansehen
07.08.2011 22:59 Uhr von Mike_Donovan
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
lol: lol
Kommentar ansehen
07.08.2011 23:04 Uhr von blackpope
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
...ooha wenn das die "neuen" Bayern sind.. dann stehen die am Ende der Saison wieder ohne "einen" Titel da..
Kommentar ansehen
07.08.2011 23:18 Uhr von salud
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
arme Bayern holt bitte eine Sportdirektor der wenigsten Eier in er Hose hat, Kahn und Effenberg sind frei! Aber Nerlinger??? Der war schon voriges Jahr eine Witzfigur.Am Trainer kann es nicht liegen, es gibt kein bessern der Zeit auf dem Markt.@Ulli oder Kalle wenn ihr 2012 nicht im Finale sein wollt dann sagt es gleich, aber mit dem Nerlinger keine Chance darauf verwette ich Heim und Hof ! Nerlinger weg und ein richtigen Manager geholt !
Kommentar ansehen
08.08.2011 00:22 Uhr von Misuke
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
alle hacken sie: auf Neuer rum und Boateng der nebenhergelaufen is interessiert keine Sau ... der is doch die Abwehr !!!!!
Kommentar ansehen
08.08.2011 00:57 Uhr von sicness66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@salud: Was hat Nerlinger mit dem Spiel zu tun ?
Kommentar ansehen
08.08.2011 01:37 Uhr von Brecher
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schwer eine Erklärung zu finden: Wenn ich mir die aufgestellte Offensive ansehe, dann sehe ich ausschließlich Spieler die ihre Fähigkeiten eindeutig unter Beweis gestellt haben und die alle mindestens ein Jahr zusammenspielen. Und trotzdem ist das Angriffsspiel des FCB einfach Müll, das kann man nicht anders sagen. Da ist einfach viel zu wenig Bewegung drin, alles wirkt statisch und passiv, außer wenn Robben zur 10.000sten Auflage seiner Masche antritt. Helfen tut dem ganzen auch nciht gerade Schweinsteiger, der lieber den 100. Sicherheitspass spielt, als das Spiel voranzubringen. Das kann nicht der Fußball sein den Heynckes spielen lassen will, vielleicht steckt den Spielern einfach noch zu viel vG im Kopf.
Kommentar ansehen
08.08.2011 02:00 Uhr von Bayernpower71
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@salud: seit wann ist der Manager für Aufstellung und Taktik verantwortlich?
Kommentar ansehen
08.08.2011 08:02 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ich weiß überhaupt nicht was ihr: für ein Problem seht? Bayern war 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft.

Der Tw von Gladbach hat mehrere Male mit Glück halten können, ein Pfostenschuss, mehrere Schsse die übers Tor gingen. Zudem noch 1 Tor was wegen angeblichem Abseits abgepfiffen wurde und eine Situation wo Gomez alleine auf den Tw zurennt. Beides male kein Abseits

Auf der anderen Seite macht Gladbach aus nem Befreiungsschlag mit viel Glück das 1:0 und stellt das Fußballspielen was vorher wenigstens im Ansatz zu erkennen war gänzlich ein.

Freut euch über die Niederlage und faselt was davon dass Bayern so nichts gewinnen wird. Abgerechnet wird zum Schluß und von daher mache ich mir keine Sorgen.
Die Niederlage war unnötig, aber ist kein Beinbruch.
Kommentar ansehen
08.08.2011 08:30 Uhr von Subzero1967
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das war ja mal nichts: Gladbach hat richtig Druck gemacht und hätten auch locker 2:0gewinnen können.
Am ende ging dann langsam die Luft heraus.
Mit den Wechsel kam Bayern mehr ins Spiel.
Aber mit solch einschlaf Fußball kommt man nicht weit.
Gladbach hat verdient gewonnen.

Die großen Bayern haben mit Lustlosigkeit und Inkompetenz geglänzt.
Neuer allen voran.
Kommentar ansehen
08.08.2011 09:16 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Sub: [...]Gladbach hat richtig Druck gemacht und hätten auch locker 2:0gewinnen können[...]
Wo haben die Druck gemacht? In der Halbzeitpause?
Die haben die meiste Zeit (fast 90 Min.) hinten drin gestanden und versucht Konter zu setzen.
Und bei einem mehr als glücklichem Tor zu sagen die hätten auch locker 2:0 gewinnen können ist amüsant

Bayern hatte deutlich mehr Chancen, deutlich mehr Torgefahr, 2 mal Pech weil der Linienrichter falsch entschieden hat.
Der Sieg war nicht umbedingt unverdient, weil man sich hinten gut eingeigelt hat, aber dass man locker 2:0 hätte gewinnen können ist weitab jeder Realität
Kommentar ansehen
08.08.2011 10:18 Uhr von ownage77
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
die Bayern es läuft einfach nicht beim FCB.
Hoffentlich schaffen sie wenigstens die CL-Quali.
Wir brauchen nach dem dummer Ausscheiden von Mainz jeden Punkt für die 5-Jahres-Wertung.
Kommentar ansehen
08.08.2011 10:54 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ownage: Da macht dir mal keien Sorgen, nur weil der BL-Start nicht wunschgemäß verlief ist Bayern ja nicht gleich chancenlos :)

Die werden in der BL um die Meisterschaft mitspielen im DFB-Pokal wahrscheinlich lange dabei sein und in der CL mind. das Viertelfinale erreichen. Zuverlässiger Punktebringer wie die letzten Jahre auch
Kommentar ansehen
08.08.2011 14:18 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Peterlustig: Ich lach mich weg.Hast du ein anderes Spiel gesehen.Denn selbst der Trainer hat das Spiel kritischer gesehen.

Hier mal Stimmen zum Spiel (Sportschau):
"Sie haben ein Spinnennetz gespannt, und wir haben uns darin verfangen. Und dann haben die Gladbacher auch noch hier und da gut gekontert", meinte Heynckes. "Kaiser" Franz Beckenbauer wurde deutlicher: "Gladbach hat nicht viele Chancen zugelassen. Daran sieht man schon die Hilflosigkeit der Bayern. Das haben sich die Mannschaft, Zuschauer und Verantwortlichen der Bayern anders vorgestellt.

Nun werden deiner Meinung nach wohl beide keine Ahnung haben.

Aber werde Wach ,denn mit dieser Leistung wird Bayern International keine Rolle spielen.
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:02 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Sub: Dass die Liestung nciht perfekt war ist mir durchaus bewußt. Dass Gladbach allerdings überlegen war (und so liest sich das wenn jemand schreibt "Die hätten auch locker 2:0 gewinnen können") hab ich zu keinem Zeitpunkt gesehen.

Sicherlich war der ein oder andere Konter gut ausgeführt (auch wenn letzten Endes keiner zum Tor führte) aber die torgefährlichere Mannschaft war Bayern

[...]Aber werde Wach ,denn mit dieser Leistung wird Bayern International keine Rolle spielen. [...]
Zum Glück sagt ein Spiel noch nichts über die Leistung der Saison aus :) Wir werden ja sehen wer von den deutschen Mannschaften international was reißt und dabei in der BL noch oben mitspielen wird. Glaube da gibt es nicht viele Mannschaften die das schaffen werden
Kommentar ansehen
09.08.2011 08:52 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig: Wann war Bayern denn Tor gefährlich.
Doch nur mit Einzel Aktionen.
Und was die in einem Teamsport bringen hat Bayern ja bewiesen.

Was sollen andere Mannschaften international denn schlechter machen als Bayern in der letzten Saison.
Bevor du hier alles lobst was Bayern macht solltest du lieber die Fehler ansprechen.
Denn Bayern hat verdient verloren und in dem Ergebnis noch schmeichelhaft.
Und das gegen einem fast Absteiger der Vorsaison.
Kommentar ansehen
09.08.2011 19:13 Uhr von Jakko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: alle Nürnberger können (wenigstens für eine Woche) ein breites Grinsen nicht vermeiden. (HiHi)

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Fußball/CL: Borussia Mönchengladbach mit gelungenem PR-Gag
Fußball: Max Eberl bleibt Borussia Mönchengladbach erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?