07.08.11 19:16 Uhr
 2.183
 

Erdbeben in Griechenland

Athen: Ein Erdbeben der Stärke 4,7 ereignete sich am Sonntag im Westen Griechenlands. Die Menschen rannten auf die Straßen.

Es gab keine Verletzten, teilte der staatlichen Rundfunk (NET) mit. Das Zentrum des Bebens befand sich ca. 20 Kilometer nordöstlich der Hafenstadt Patras, so das seismologische Labor der Universität von Patras.

Da der Erdstoß sich nach Aussagen des griechischen Seismologen Akis Tselentis "sehr nahe an der Erdoberfläche" ereignete, sei er als starkes Beben gespürt worden.


WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Griechenland, Erdbeben, Patras
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2011 19:57 Uhr von Jacdelad
 
+31 | -8
 
ANZEIGEN
Da sind wohl die hunderte Millionen Euro der EU abgeworfen worden...
Kommentar ansehen
07.08.2011 20:06 Uhr von Jacdelad
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
@ephemunch: Ich hasse Griechenland nicht. Das zu behaupten ist ganz schön unverschämt. Aber es ist eine Tatsache, dass die EU hunderte Millionen dort reinpumpt, oder hast du in letzten Monaten keine Nachrichten gelesen?
Kommentar ansehen
07.08.2011 20:39 Uhr von dagi
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
das: waren keine millionen sondern milliarden das ist das 1000fache!!!! und jetzt noch ein erdbeben auch wenn nichts kaputtgegangen ist wird merkel schon ein paar millionen schicken , zur vorsorge !!!!
Kommentar ansehen
07.08.2011 20:44 Uhr von TickTickBoom
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig: Deshalb sollte man auch eher den EU/EZB/Merkel/Schäuble Clan hassen als irgendein Volk. Weder die Griechen noch wir Deutschen wollen das was unsere Herrschenden da gerade abziehen!
Kommentar ansehen
07.08.2011 20:58 Uhr von Adleraugen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nach internationalen Angaben: waren es 5,0

http://earthquake.usgs.gov/...
Kommentar ansehen
07.08.2011 23:08 Uhr von Marco73230
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Adleraugen: das kann sehr gut sein. Die 4,7 Aussage kam ja von den Griechen, die nehmen vieles nicht sooo genau ;-) Haupsache ist das keiner zu Schaden gekommen ist!

PS.: das sag ich nicht weil ich Griechen oder Griechenland hasse, sondern aus Erfahrung, da meine Frau Griechin ist :-)

[ nachträglich editiert von Marco73230 ]
Kommentar ansehen
07.08.2011 23:23 Uhr von LocNar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache es gab keine Todesopfer, alles andere ist doczh scheissegal.
Kommentar ansehen
08.08.2011 02:23 Uhr von Heldentum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den letzten monaten bebt es da unten aber sehr oft, von türkischen kollegen hör ich auch andauernd das es bei denen bebt.
Ich habe irgendwie das Gefühl das ein riesen Beben in Istanbul stanfinden wird.
Kommentar ansehen
08.08.2011 03:28 Uhr von LocNar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Heldentum: Ich hoffe nicht...... Istanbul ist so eine tolle Stadt......

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?