07.08.11 17:39 Uhr
 1.013
 

Google: Roboterauto in ersten Unfall verwickelt

Seit 2009 testet der Internetkonzern "Google" bereits sich autonom bewegende Roboterfahrzeuge an der Westküste der USA. Wie nun bekannt wurde, hatte eines dieser Fahrzeuge im August 2011 den ersten selbst verschuldeten Unfall seit Beginn der Testreihe.

In der Nähe zu Googles Firmensitz in Kalifornien, verursachte ein Toyota Prius mit Googles Robotertechnik einen Auffahrunfall, in den insgesamt noch vier andere Fahrzeuge involviert waren. Verletzte gab es bei diesem Unfall offenbar nicht.

Ein Sprecher von Google lies kurze Zeit später verlauten, dass der Unfall geschah, als ein menschlicher Fahrer das Auto manuell steuerte. Bislang hat sich Google zu der Frage, wer an einem von einem Roboterauto verursachten Unfall die tatsächliche Schuld trägt, noch nicht geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dynAdZ
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Google, Google+
Quelle: jalopnik.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2011 17:39 Uhr von dynAdZ
 
+3