07.08.11 17:36 Uhr
 977
 

Brokdorf: Deutsches Atomkraftwerk nach Zwischenfall abgeschaltet

Das Atomkraftwerk Brokdorf in Schleswig- Holstein musste am Sonntag nach einem Zwischenfall abgeschaltet werden. Die in das Netz einspeisenden Transformatoren schalteten sich aus unerklärlichen Gründen von selbst ab.

Danach schaltete Betreiber "Eon" den Reaktor komplett ab. Die Unternehmenssprecherin teilte mit, dass sich der Zwischenfall im nicht atomaren Sektor abgespielt habe. Dies sei nicht meldepflichtig. Wir haben trotzdem die Behörden informiert.

Es werden nun Gasproben aus den Transformatoren entnommen und analysiert. Danach könne man etwas genaueres sagen, so das Justizministerium.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Atomkraftwerk, Kraftwerk, Zwischenfall, Abschaltung
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Zug entgleist - Mindestens 32 Tote und 50 Verletzte
Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2011 18:18 Uhr von ManiacDj
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Schonmal: einer drann gedacht das direkt hinter der deutschen Grenze Atomreaktoren in Belgien und Frankreich stehen??
Die schalten auch nix aber und wenns knallt bleibts natürlich an der Grenze stehen...


/ironie off
Kommentar ansehen
07.08.2011 18:29 Uhr von readerlol
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wenns: nur die transformatoren warn und kein erdbeeben is doch alles super
Kommentar ansehen
07.08.2011 19:12 Uhr von Brotmitkaese
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
aaaha: Spätestens nach dem Beschluss der Bundesregierung , die AKW´s abzuschalten, sind auch die Franzosen wach geworden!

Über 80% der Franzosen wollen keine AKW´s in ihrem Land.

Leider existiert bei den Franzosen das gleiche Gesetz, wie in jedem Land dieser Welt"Wirtschaftlichkeit geht vor Sicherheit"!!

Vor ein Paar wochen gab es z.B. im Größten Atomkraftwerk in Frankreich ein Feuer.Das war der 5te oder 6te Große Störfall im besagten AKW!(Nahe der Deutschen Grenze)

Und?Was ist passiert? Genau!Nix! Das ding ist immernoch am Netz, und warum?Genau! wegen dem Gesetz"Wirtschaftlichkeit geht vor Sicherheit".

Wenn jetzt noch Frankreich all ihre AKW´s abschalten würde würden mit sicherheit auch andere Länder folgen.

Die Frage ist nicht ob, sondern wann und wo das nächste Atomkraftwerk Explodiert!
Kommentar ansehen
08.08.2011 05:59 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die Grünen sind Schuld wenn ein AKW ausfällt: Herr wirf Hirn vom Himmel...

zum Thema AKWs an der Grenze, die gibt es in der BRD.
Kommentar ansehen
08.08.2011 11:01 Uhr von myLuck
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schuld?! Also wenn jemand wissen will, wer Schuld hat am Vorfall in Brokdorf?:
..der Buchholz war´s ;)
....und bitte keine negativen Bewertungen, wenn´s nicht verstanden wird.
Kommentar ansehen
08.08.2011 11:43 Uhr von Mixuga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myLuck: "..der Buchholz war´s ;)"

hast du eine Quelle dafür oder hast du nur die gleiche Vermutung wie ich?
Kommentar ansehen
08.08.2011 12:31 Uhr von -Lebowski-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AntiPro Du ohne Strom...das wäre ja ein echter Segen für jeden ShortnewsUser dem deine Rassisten und ´Tod den Ökos´ Posts schon lange auf den Senkel gehen...Such Dir ein Leben, kleiner Mann...oder brauchst Du das hier um die Tristesse deines erbärmlichen Lebens zu ertragen?
Kommentar ansehen
08.08.2011 16:27 Uhr von myLuck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mixuga jupp..aus jobtechnischen Gründen habe ich mit der Thematik zu tun und weiß, dass TenneT das als Ursache für den Ausfall die Auslösung des Schutzes am Trafo sieht. Warum Buchholz jetzt ausgelöst hat (Ölmangel, oder doch Kurzschluss), weiß man (noch) nicht.

[ nachträglich editiert von myLuck ]
Kommentar ansehen
08.08.2011 17:10 Uhr von Mixuga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myLuck: Da nirgendwo von einer Schnellabschaltung des Reaktors die Rede ist, gehe ich noch nicht mal von einer selbsttätigen Abschaltung des Blocktrafos aus. War wohl nur eine Gasansammlung im Buchholzrelais und auf Grund dieser Warnung wurde der Block heruntergefahren. Eine andere Erklärung hab ich ich echt nicht parat. Und ja: Ich hab auch schon in kraftwerken gearbeitet, Kohle und Atom.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?