07.08.11 15:08 Uhr
 108
 

Drehort von "Blue Valentine" wurde kurz vor Drehbeginn verlegt

Seit mehr als fünf Jahren arbeitet die Schauspielerin Michelle Williams mit dem Regisseur Derek Cianfrance an ihrem Liebesfilm "Blue Valentine". Hauptproblem in all den Jahren war die Finanzierung. Als im Dezember 2008 der Dreh starten konnte, sagte Williams unter Tränen ab.

Der Grund war, dass ihr Ex-Freund und Vater ihrer Tochter, Heath Ledger, gestorben sei. Sie zog sich daraufhin mit ihrer Tochter in New York zurück und versprach ihr, dass sie dort bleiben würde. Der Film sollte aber in Kalifornien gedreht werden.

Der Regisseur bot Williams daraufhin an einen neuen Drehort zu suchen, der nicht weiter als eine Autostunde entfernt war. Michelle Williams war so gerührt, dass sie das Angebot dankend annahm und an der Seite von Ryan Gosling den Film drehte.


WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kino, Drehort, Drehbeginn
Quelle: www.kulturnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?