07.08.11 10:35 Uhr
 222
 

Dorsten: Auto fängt auf einem Parkplatz Feuer - Vater rettet Sohn aus dem Wagen

In Dorsten hat sich auf dem Parkplatz eines Discounters ein schrecklicher Vorfall ereignet. Ein Familienvater hatte das Auto auf einem Parkplatz abgestellt, um kurz ein paar Besorgungen in einem Discounter zu tätigen.

Sein vierjähriger Sohn blieb angeschnallt im Kindersitz zurück. Nach Angaben der Polizei entstand der Brand im vorderen Teil des Autos. Als der Vater von seinem Einkauf zurückkam, war der Innenraum vollständig am brennen.

Der Vater und ein Helfer zogen das Kind durch den Kofferraum ins Freie. Der kleine Bub erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde mit einem Helikopter in eine Spezialklinik gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Vater, Feuer, Sohn, Wagen, Parkplatz, Dorsten
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2011 13:37 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
.... warum nimmt der rabenvater seinen sohn mit und lässt ihn dann im auto zurück. wie konnte das auto in flammen aufgehen? Ich hoffe nur dass der kleine ganz gesund wird und keine brandnarben ihn für den rest seines lebens entstellen. das wäre schrecklich und unverzeilich für den vater.
Kommentar ansehen
08.08.2011 07:10 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Discontparkplatz?? Das muss doch jemand sehen, wenn so ein Auto zu brennen(rauchen) anfängt.
Kann ich mir nicht vorstellen, dass sich ein Brand im Motorraum auf Sekunden bin in den Innenraum ausbreitet.
Wenn da Gaffer rumstanden, die zu blöd sind ne Scheibe einzuschlagen, hoffe ich die kriegen ne saftige Strafe
Kommentar ansehen
09.08.2011 18:39 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super ihr minusgeber!!!! ich hoffe, dass der knirps ohne körperliche und ersichtlicher entstellungen bleibt und ihr gebt mir minus.

diejenigen, die, wenn sie nur bestimmte nikenames sehen und minus geben vermehren sich wie die made im speck, oder sie bezwecken mit den minus nur, um das verhältnis von minus und plus zu verfälschen.

dies spiegelt für mich auch die langsam ansteigelnde verdummung dieser leute wieder.
Kommentar ansehen
23.08.2011 08:20 Uhr von bigbrother25
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Kabelbrand kann sehr schnell entstehen. Hatte erst einen. Doch das Kind im Auto hätte ich nicht so einfach alleine gelassen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?