07.08.11 10:39 Uhr
 214
 

Münster: Fahrerin wird es übel - Bus rast in ein Wohnhaus

In Münster ist am Samstagabend ein Bus in ein Wohnhaus gefahren.

Nach Aussagen von Zeugen, wurde der Busfahrerin übel. Daraufhin verlor sie die Beherrschung über das schwere Gefährt. Der Bus, welcher 20 Passagiere an Bord hatte, fuhr in ein Geschäft, welches sich im Erdgeschoss eines Wohnhauses befand.

Die Busfahrerin erlitt erhebliche Verletzungen. Einige Fahrgäste zogen sich leichte Blessuren zu. Ob Hausbewohner in Mitleidenschaft gezogen wurden, stand noch nicht fest.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bus, Münster, Wohnhaus
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2011 11:28 Uhr von luanshya
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der: Textaufbau könnte von einem Grundschüler stammen. :-((
Kommentar ansehen
07.08.2011 12:02 Uhr von daniel1xxx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Frauen... :(: ---
Kommentar ansehen
07.08.2011 12:37 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
daniel1xxx wenn du in meiner nähe wärst, wie ich dir dein maul poieren. was seit ihr bloß für wichser? hast du dir schon mal gedanken gemacht viel menchen im laufe eines jahres, durch fahrlässige fahreise von lkwfahrern, ihr leben verlieren.

ich habe mal im fernsehen einen dokumentarfilm, der von der autobahnpolizei aufgenommen wurde gesehen. die lkwfahrer haben onaniert, zeitung gelesen, computerspiele gespielt, sich rasiert um nur einige beispiele aufzuzählen. das sind für mich verbrecher und mörder.
Kommentar ansehen
07.08.2011 12:44 Uhr von daniel1xxx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Kamel Kurt: Wenn du´s im Fernsehn gesehen hast, dann hast du natürlich recht. Diese kranken LKW-Fahrer...
Und die Bauern wollten uns mit EHEC vergiften...

Gut, dass du nichts zu melden hast. Und bitte, bitte schlag mich nicht.
Kommentar ansehen
07.08.2011 13:30 Uhr von Mailzerstoerer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Übelkeit kommt nun mal: meist unverhofft auf, vielleicht hatte die Busfahrerin einen Herzinfarkt, dabei war mir damals auch übel und Hilfe im Postbus,den ich langsam zum Postamt zurück fuhr, um mir Hilfe zu holen!
Kommentar ansehen
07.08.2011 14:26 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@daniel1xxx ich habe das mit dem schlagen nur bildlich gemeint. aber es gibt immer einen, der, wenn frauen unglücklich verunfallen diese derart diskriminieren. und das regt mich auf. wer trägt denn am meisten dazu bei, dass wir ein angenehmes leben ein angenehmes umfeld haben? (in den meisten fällen auf jeden fall) es sind die frauen.

@außerdem, gewöhn dir das ab, wenn du mal nicht meiner meinung bist, was ja völlig ligetim ist, mich kamel zu nennen. ich denken du weisst es, kamele spucken.
Kommentar ansehen
07.08.2011 15:45 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nokia1234 ab und zu weis ich auch was.

http://www.das-tierlexikon.de/...
steht:
"...Bei Kämpfen oder bei großer Erregung spucken nicht nur die Lamas, sondern auch die Kamele einen Speichelstrahl auf ihren Gegner und können ihr Ziel dabei auf 2-3 m Entfernung noch recht genau treffen. Es kann auch vorkommen, dass dabei der Panseninhalt ausgespuckt wird..."

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?