07.08.11 09:35 Uhr
 188
 

Höhnische Twitter-Kommentare: Ex-Ministerpräsidentin der Ukraine nun in U-Haft

Die Ex-Ministerpräsidentin der Ukraine, Julia Timoschenko, ist wegen Missbrauch ihres Amtes angeklagt und steht zur Zeit vor Gericht.

Während der Verhandlung sendete sie höhnische Nachrichten über den Internetdienst "Twitter".

Das Gericht steckte sie daraufhin in Untersuchungshaft. Als Begründung gaben sie Widrigkeiten gegen die Gerichtsordnung an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Ex, Twitter, Ukraine, U-Haft
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Kinderschänder-Rase: Deutsche (wer sonst?) vergewaltigen gerne kleine Kinder
Täter Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen