06.08.11 20:02 Uhr
 2.463
 

Aufrufe zu Gewalt gegen Muslime von Facebook-Gruppe "Türkei nicht in die EU!"

Auf Facebook ist seit März eine Gruppe, die sich "Türkei nicht in die EU!" nennt, dessen einer der Administratoren bis vor kurzem der österreichischer Politiker Heinz-Christian Strache war, mit islamfeindlichen Parolen in Erscheinung getreten.

Auf der Seite wurde von Mitgliedern der Gruppe zum "Abschlachten" von Muslimen, "Freisetzung von Giftgas" oder "Bombenregen auf islamischen Boden" aufgerufen, was laut dem Wiener Anwalt Georg Zanger den Straftatbestand von Verhetzung erfüllt.

Mehrere österreichische Politiker, die Mitglieder der Gruppe waren, sind mittlerweile zu keiner Stellungnahme bereit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Laz61
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Türkei, Facebook, Gewalt, Gruppe, Muslime
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2011 21:12 Uhr von Phyra
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
um jetzt mal etwas vom thema der news wegzugehen, aber hat keiner bemerkt wie grausig die grammatik ist? fuer die leistung eines 2-klaesslers gibts da eindeutig zu viele +
Kommentar ansehen
07.08.2011 08:38 Uhr von heinzelmann12
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Die Seite wurde von Facebook gelöscht. Die neue Seite heißt:

NEIN zum EU-Beitritt der Türkei
Kommentar ansehen
07.08.2011 08:51 Uhr von achjiae
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@1984: Verstehe ich auch nicht. All das wird schon seit jahren auf Shortnews gefordert.

@R9Brazil
Spinn nicht rum. Beides ist gleich und ungleich zugleich. Christentum ist genauso Frieden. Der Glaube entscheidet nicht über die Taten, sondern die Menschen die ihn ausüben.
Kommentar ansehen
07.08.2011 12:45 Uhr von Bastelpeter
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Austria: Ha, der Mann, dem wir zu verdanken haben, dass wir heute nicht den Mund aufmachen duerfen wegen befuerchteter Nazi- Aeusserungen, genau dieser Mann kam ja auch aus Austria. Der war noch nicht mal deutscher vor der Annektion. Dann wurden jede Menge Juden vernichtet. Aber nun auf einmal schliessen sich diese rechten Sippschaften (ob nun das Gedankengut aus Deutschland oder Austria kam sei mal dahingestellt) zusammen mit Israel, um den Islam zu vernichten. Hier sind die Fronten voellig offen. Ganz schnell wird sich das Judentum wieder an die Nazizeit erinnern und uns wird wieder die Nazikeule geschwungen.
dass Islam niemals den Namen Frieden verdient hat, hat diese Terrororganisation laengst bewiesen. Der Name sollte Trouble heissen und der Islam sollte auch geaechtet werden. Aber Gewaltandrohungen durch Extremisten sind genau das falsche Mittel. Das wird diese "Religion" nur noch bestaerken in ihren Racheaktionen und Ehrrettungen.
Kommentar ansehen
07.08.2011 12:59 Uhr von Again
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Bastelpeter: Schubladen-Denken ist schon was schönes, gell?
Kommentar ansehen
07.08.2011 13:40 Uhr von cheetah181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Chorkrin: Deshalb werden diverse "Hassprediger" beobachtet, sowas wird auf keinen Fall als Meinungsfreiheit toleriert.

Mir ist auch klar, dass das nicht die einzige Hetzer-Gruppe bei Facebook ist, neulich wurde zum Beispiel auf der FOX-News-Gruppe zum Töten von Atheisten aufgerufen. Das macht den Fall hier aber nicht weniger wichtig. Du hast recht: gegen all diese Leute sollte (strafrechtlich) vorgegangen werden.
Kommentar ansehen
07.08.2011 15:43 Uhr von Bastelpeter
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@again: wo bitte ist da Schubladendenken? Lies bitte auch mal richtig. Ich wollte nur die Widersinnigkeit dessen, was in letzter Zeit sich so abspielte mal verdeutlichen, wenn auch etwas unkonventionell. Aber das spielte sich so ab. Und wenn ich mir das so ansehe, das die Muslime tut, wenn mal wieder ein Massakaker angerichtet wurde, Die haben ihren Namen verwirkt und sollten geaechtet werden. Nicht mehr diese Kuschelei mit denen, dass ja nicht alle von denen radikal waeren. Sie sind es und warten nur auf die Befehle. Die sind wie eine Armee. ideologisch so gedrillt, dass welche Befehle auch immer bedingungslos ausgefuellt werden. Wenn Soetwas passiert, Armee einschalten und diese Kraefte kampfunfaehing machen.
Ich moechte aber nicht allgemein, dass Terror mit Terror vergolten wird, das schuert wieder Terror und bestaerkt deren Ideologie. Diese Gruppierungen sollten auch wenn es die groesste "Weltreligion" ist voelkerrechtlich geaechtet werden, da sie Gewalt zur Durchsetzung ihrer Ziele verwenden

[ nachträglich editiert von Bastelpeter ]
Kommentar ansehen
07.08.2011 16:48 Uhr von Again
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bastelpeter: "wo bitte ist da Schubladendenken?"
Hier:
"dass Islam niemals den Namen Frieden verdient hat, hat diese Terrororganisation laengst bewiesen."
Du hast scheinbar nur eine Schublade, wo "Terror" draufsteht und da müssen jetzt alle Muslimen rein. Sorry, aber den Islam einfach mal als Terrororganisation hinzustellen ist schon irgendwie lächerlich. Außer natürlich, wenn auch jeder Christ Kinder missbraucht ^^

"Nicht mehr diese Kuschelei mit denen, dass ja nicht alle von denen radikal waeren. Sie sind es und warten nur auf die Befehle."
Oje... Fragen, warum ich dir Schubladendenken vorwerfe und dann gleich nochmal schreiben, dass jeder Muslime radikal ist ^^

Hm. Wo finde ich jetzt einen nicht-radikalen Dönerverkäufer? Mist!
Kommentar ansehen
07.08.2011 19:35 Uhr von cheetah181
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bastelpeter: "Land: Irland"

Heute schon britische Polizisten in die Luft gesprengt?

Schublade? Welche Schublade?

Nebenbei: Die größte Weltreligion ist das Christentum.
Kommentar ansehen
08.08.2011 05:18 Uhr von achjiae
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Bastelpeter: "Die haben ihren Namen verwirkt und sollten geaechtet werden"

So wie die Juden?
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:15 Uhr von NetReport2000
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der ekelhafte Trick ist schon uralt. Kann ich einen nicht leiden, poste ich auf dessen Blogseite ein paar wüste, rassistische, hetzerische Parolen, mache sofort eine Screenshot und plärre dann lautstark herum.

So schnell kann kein Verantwortlicher Kommentare löschen.
Kommentar ansehen
10.08.2011 23:07 Uhr von Bastelpeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry allerseits: habe da ein paar Aeusserungen losgelassen, die absolut nicht zu mir passen. Ich hatte eine voruebergehende schwere Erkrankung, die auch im Hospital behandelt werden musste und keine Kontrolle mehr, was ich da eigentlich schreibe. Ich denke nicht, dass das nochmal passieren wird. Wenn ich jemanden beleidigt haben sollte, nochmal sorry, tut mir leid.
Kommentar ansehen
11.08.2011 18:32 Uhr von Tingting
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Beachtet sie einfach nicht: Die Radikalen Christlichen-Neo-Tempelritter-Nazi-Terroristen.

Christlich fundamentale Terroristen sind das und eine Gefahr für die Verfassung.

Wir Türken müssen die Deutsche Verfassung vor den Deutschen schützen

:)

Nieder mit dem Christlichen Terroristen.
Kommentar ansehen
11.08.2011 19:43 Uhr von Tingting
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ohh man wie geil ist das denn. Je Rechter es wird desto besser gefällt es mir

Früher musste ich mir immer anhören:

"Nicht jeder Moslem ist Terrorist aber jeder Terrorist ist Moslem" hahaha

Danke Breivik!!! Vielen Dank!

Jetzt muss nur noch ein deutscher Breivik kommen. Dann haben die Türken in Deutschland wieder ihre Ruhe. Dann kennt man wieder den Unterschied zwischen Meinungsfreiheit und Rassismus und es wird eine klare Trennlinie zwischen beiden geben. So wie es eigentlich sein sollte laut Verfassung und Menschenrechten!

Ich sehe ja hier immer noch keine Einsicht bei einigen. Schaut euch um. Wie es in Frankreicht brannte, wie es jetzt in England brennt.

Aber hier passiert nichts! Wieso??? Weil eure Ausländer Türken sind und die benehmen sich halt.

"Bei dem Kampf gegen eure Monster seit ihr selber zu Monstern geworden"

Man ist die Welt ein Durcheinander!

Peace n out

ps: meine Worte gelten nur den Hatern, den Spaltern, den Intolleranten und chronischen Türkei Basern

[ nachträglich editiert von Tingting ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?