06.08.11 18:25 Uhr
 126
 

Kino: Universal plant nicht mehr mit einer Verfilmung des Brettspieles "Cluedo"

Universal Pictures hatte ursprünglich vor, das bekannte Brettspiel "Cluedo" aus dem Hause Hasbro für das Kino zu verfilmen. Dieses Projekt gab man nun auf. Ob ein anderes Studio Interesse zeigt ist noch nicht bekannt.

Ein Drehbuch von Burk Sharpless und Matt Sazama liegt bereits vor. Gore Verbinski war für die Regie vorgesehen. Das Brettspiel wurde bereits 1944 entwickelt.

1985 entstand schon einmal mit "Alle Mörder sind schon da" eine Verfilmung des Spieles.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Kino, Verfilmung, Universal
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"
Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2011 18:57 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein brettspiel verflimen? sind die in hollywood schon so ideenlos...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
"Paddington"-Erfinder und Kinderbuchautor Michael Bond mit 91 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?