06.08.11 18:17 Uhr
 257
 

Ariane 5: Start wurde erneut verschoben

Der Start einer Trägerrakete vom Typ Ariane 5 ist am gestrigen Freitag erneut verschoben worden. Grund sind die schlechten Wetterverhältnisse um das Startgelände Kourou in Französisch-Guayana.

Der Start der erfolgreichen Trägerrakete war bereits einige Wochen zuvor schon einmal beim Countdown, aufgrund technischer Schwierigkeiten, abgebrochen worden.

An Bord von Ariane 5 befinden sich zwei Fernsehsatelliten. Wann der erneute Startversuche erfolgen soll ist bisher nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Start, Rakete, Raumfahrt, Ariane
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2011 19:26 Uhr von tc_silber
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum werden die Satelliten (oder zumindest einer) über dem Jupiter platziert?

:D

[ nachträglich editiert von tc_silber ]
Kommentar ansehen
06.08.2011 22:57 Uhr von Eisbaer3180
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fast richtig: Der Grund warum der Start gestern verschoben wurde, war nicht das schlechte Wetter, sondern der Sonnensturm, der Stärke 8 (Kp-8 bzw. G3-4), welcher gestern (5.8) die Erde streifte und die Elektronik des Satelliten zerstört hätte. Unpassende Wetterverhältnisse heisst es laut ESA. Gestern war es auf Kurou den ganzen Tag schön, es hat nur eine halbe Stunde leicht geregnet, doch zum Start um ca. 19:00 war es bereits wieder Sonnenklar.

Es gibt auch bereits einen neuen Starttermin, also nicht unbekannt und zwar heute am 6.8 um 18:53 Ortszeit, das ist ca. 23:53 hier.

Selbstverständlich werden die Satelliten nicht über dem Jupiter platziert, dort schaut schliesslich keiner TV. Die Satelliten werden in eine geostationäre Umlaufbahn um die Erde platziert.

Wetterbericht von gestern
http://freemeteo.com/...
Neuer Termin
http://www.arianespace.com/...
Sonnensturm
http://www.spaceweather.com

Vielleicht beim nächsten Mal nicht einfach alles nachplappern. Insbesondere da die Meldung von der dpa kam, welche wohl die schlechteste und propagandareichste (neben der Bild) unter den seriösen Nachrichtenagenturen ist.

[ nachträglich editiert von Eisbaer3180 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?