06.08.11 16:43 Uhr
 327
 

Abnehmen durch Psychologie

Laut einer Studie der Cornell Universität in Ithaca (USA) lässt sich durch Psychologie einfach abnehmen. Forscher haben herausgefunden, dass man die Hauptmahlzeit von einem kleinen Teller zu sich nimmt als von einem großen.

Des weiteren sollte man beim Essen nicht vor dem Fernseher sitzen, sondern sich in Ruhe am Esstisch befinden.

Laut Forscher sollte man einfach seine Gewohnheiten ändern, so isst man gesünder und nimmt auch nicht zu, beziehungsweise hält sein Gewicht konstant.


WebReporter: SharuDiyalo
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Diät, Psychologie, Abnehmen
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2011 16:43 Uhr von SharuDiyalo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde diese Studie sehr interessant. Das stimmt man muss sich nur bewusst sein, was man isst und wie viel.
Kommentar ansehen
06.08.2011 17:33 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das man: von kleineren Tellern essen soll erzählt McFit schon seit ein paar Jahren...
Kommentar ansehen
06.08.2011 19:20 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn. kleinerer teller bedeutet nur öfter nachfüllen. was soll das bringen?
Kommentar ansehen
07.08.2011 18:27 Uhr von readerlol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
toll ich dachte man lässt sich jetzt vom psychologen erzählen das man satt is oder so...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?